Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis

Jetzt Saison
Zimt-Kalbsvoressen mit Honig-Kürbis
  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Backpapier für das Blech

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    Voressen:

    • 600 g Kalbsvoressen
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
    • 1-2 EL Sultaninen
    • ½-1 Zimtstange
    • 1 EL Mehl
    • 2,5 dl Bouillon
    • 0,5 dl Weisswein oder Bouillon
    • Salz, Pfeffer, Chili

    Polenta:

    • 1,2 l Milchwasser (halb Milch, halb Wasser)
    • 1 TL Bouillonpaste
    • 300 g Maisgriess (Bramata)

    Kürbisgemüse aus dem Ofen:

    • 500 g Kürbisfleisch, z.B. Butternuss, in mundgerechte Stücke geschnitten
    • 2-3 rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
    • 2 EL Bratcrème
    • 1 EL Honig
    • Salz, Pfeffer
    • 1 Bund Petersilie, grob gehackt
    • geröstete Kürbiskerne, zum Garnieren

    Voressen:

    • 600 g
      Kalbsvoressen
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1
      Zwiebel, fein gehackt
    • 2
      Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
    • 1-2 EL
      Sultaninen
    • 0.5-1
      Zimtstange
    • 1 EL
      Mehl
    • 2.5 dl
      Bouillon
    • 0.5 dl
      Weisswein oder Bouillon
    • Salz, Pfeffer, Chili

    Polenta:

    • 1.2 l
      Milchwasser (halb Milch, halb Wasser)
    • 1 TL
      Bouillonpaste
    • 300 g
      Maisgriess (Bramata)

    Kürbisgemüse aus dem Ofen:

    • 500 g
      Kürbisfleisch, z.B. Butternuss, in mundgerechte Stücke geschnitten
    • 2-3
      rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
    • 2 EL
      Bratcrème
    • 1 EL
      Honig
    • Salz, Pfeffer
    • 1 Bund
      Petersilie, grob gehackt
    • geröstete Kürbiskerne, zum Garnieren

    Zubereiten: ca. 1 ¼ Stunde

    Voressen: Fleisch portionenweise in der heissen Bratbutter rundum anbraten, warm stellen. Zwiebel, Knoblauch, Sultaninen und Zimt andünsten. Fleisch dazugeben, Mehl darüberstreuen, mischen. Mit Bouillon und Wein ablöschen, aufkochen, würzen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 45-60 Minuten garen.

    Polenta: Milchwasser und Bouillon aufkochen. Mais unter ständigem Rühren einrieseln lassen. Unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze 30-40 Minuten oder nach Anleitung köcheln.

    Gemüse: Kürbis und Zwiebeln auf dem vorbereiteten Blech verteilen, mit Bratcrème und Honig beträufeln, würzen. In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 15-25 Minuten backen. Evtl. kurz Grill zuschalten. Petersilie darüberstreuen.

    Voressen, Polenta und Gemüse auf Tellern anrichten, garnieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal697
    • Eiweiss43 g
    • Fett24 g
    • Kohlenhydrate75 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal697
    • Eiweiss43 g
    • Fett24 g
    • Kohlenhydrate75 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken