ch sign

Halbgefrorenes Tiramisu

  • Rezept bewerten (3 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 6-8 Personen

1 Cakeform von ca. 24 cm Länge
Backpapier für die Form

  • 2 Eigelb
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Mascarpone
  • 1 dl Rahm, steif geschlagen
  • 2 Eiweiss, steif geschlagen
  • 25 g dunkle Schokolade, gehackt
  • 25 g Milchschokolade, gehackt
  • 3-4 EL Haselnüsse, gehackt

Tränkflüssigkeit:

  • ca. 1 dl starker Kaffee
  • 2 EL Zucker
  • 1-2 EL Grappa, nach Belieben
  • ca. 60 g Löffelbiskuits
  • einige kleine Trauben zum Garnieren

Zubereiten: ca. 45 Minuten
Gefrieren: ca. 6 Stunden oder über Nacht

Eigelb, Zucker und Vanillezucker rühren, bis die Masse hell ist. Mascarpone darunterrühren. Rahm und Eiweiss sorgfältig darunterziehen. 1⁄3 der Masse in die vorbereitete Form geben. Schokolade und Haselnüsse mischen, die Hälfte auf die Mascarponecrème streuen. Wieder 1⁄3 der Mascarponemasse daraufgeben.

Tränkflüssigkeit: Kaffee, Zucker und Grappa verrühren, in einen tiefen Teller giessen. Biskuits beidseitig kurz darin tauchen, in die Form legen. Mit restlicher Crème bedecken. Restliche Schokolade-Nussmischung darüberstreuen. Zugedeckt mindestens 6 Stunden gefrieren.

Vor dem Servieren die Form kurz im Kühlschrank antauen lassen. Gefrorenes Tiramisù auf eine Platte stürzen, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal330
  • Eiweiss6 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate19 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal330
  • Eiweiss6 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate19 g
Weiterempfehlen
Drucken