ch sign

Eiertatar mit Spinat

  • Rezept bewerten (4 Sterne/6 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Eiertatar:

  • 6-8 Eier
  • 100 g Halbfettquark
  • 1 TL Senf
  • ¼ Salatgurke, in kleine Würfel geschnitten
  • 2-3 Essiggurken, in kleine Würfel geschnitten
  • je 1 EL Estragon und Schnittlauch, fein geschnitten
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1-2 EL Milch, nach Bedarf

Spinat:

  • 1 kg junger Spinat
  • 1 Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten
  • Butter zum Dämpfen
  • ½ TL Salz

Zubereiten: ca. 20 Minuten

Tatar: Eier in genügend Wasser 8-10 Minuten hart kochen. Leicht auskühlen lassen. Quark bis und mit Paprika verrühren. Eier schälen, in kleine Würfel schneiden, sorgfältig unter die Quarkmasse heben. Falls nötig mit wenig Milch verflüssigen.

Spinat und Knoblauch in der Butter andämpfen, salzen. Dämpfen, bis alle Blätter zusammengefallen sind.

Tatar und Spinat auf Tellern anrichten.

Auf getoasteten Brotscheiben anrichten.

Eine Portion enthält:

  • kcal206
  • Eiweiss19 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate4 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal206
  • Eiweiss19 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate4 g
Weiterempfehlen
Drucken