ch sign

Kaninchenragout mit Bratkartoffeln

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    • 1,2-1,5 kg Kaninchenragout (mit den Knochen gewogen)
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 5-10 Knoblauchzehen, ganz
    • 1-2 Rosmarinzweige
    • 75 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
    • 3 dl dunkles Bier
    • 1 TL Bouillonpaste oder Salz
    • Pfeffer
    • 80-100 g schwarze, entsteinte (abgetropfte) Oliven

    Bratkartoffeln:

    • 1 kg kleine Raclettekartoffeln, evtl. geschält, ganz oder halbiert
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1 Rosmarinzweig, abgetrennte Nadeln, fein gehackt
    • Salz

    Glasierte Bundrüebli:

    • 600 g Bundrüebli, gerüstet
    • ½ TL Zucker
    • 1-2 EL Butter zum Dünsten
    • 1 dl Bouillon
    • Salz, Pfeffer
    • Rosmarin zum Garnieren

    Zubereiten: ca. 1 Stunde
    Schmoren: ca. 1 Stunde

    Ragout in der Bratbutter portionenweise rundum kräftig anbraten. Knoblauch und Rosmarin mitbraten. Butter dazugeben, mischen, mit Bier ablöschen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 1 Stunde schmoren, Fleischstücke öfters wenden und mit Sauce beträufeln. Mit Bouillonpaste oder Salz und Pfeffer würzen. Oliven in den letzten 10 Minuten dazugeben. Rosmarin und nach Belieben Knoblauch entfernen. Falls nötig Fleisch zugedeckt warm stellen und Sauce etwas einkochen.

    Bratkartoffeln: Kartoffeln in der Bratbutter anbraten. Zugedeckt bei kleiner Hitze 10-15 Minuten dämpfen. Abgedeckt bei mittlerer Hitze unter mehrmaligem Wenden 10-15 Minuten braten. Rosmarin dazugeben, salzen.

    Glasierte Bundrüebli: Rüebli in einer weiten Pfanne mit dem Zucker in Butter bei mittlerer Hitze dünsten. Mit so viel Bouillon ablöschen, dass die Rüebli knapp bedeckt sind. Zugedeckt 10-15 Minuten knackig dämpfen. Deckel entfernen, Flüssigkeit unter Schwenken der Pfanne etwas einkochen, würzen.

    Kaninchen, Bratkartoffeln und Rüebli auf Tellern anrichten, garnieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal700
    • Eiweiss50 g
    • Fett30 g
    • Kohlenhydrate51 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal700
    • Eiweiss50 g
    • Fett30 g
    • Kohlenhydrate51 g
    Weiterempfehlen
    Drucken