Gefüllte Tannenbäumchen-Guetzli

Immer Saison
Gefüllte Tannenbäumchen-Guetzli
  • Rezept bewerten (3.4 Sterne/23 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für ca. 60 Stück

Ausstecher von 6-10 cm Höhe
Backpapier für die Bleche
Frischhaltefolie

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Teig:

  • 200 g Butter, weich
  • 125 g Puderzucker
  • 2 TL Vanillezucker
  • 1 Eigelb
  • 300 g Mehl

Füllungen:

  • z.B. Lemoncurd, Himbeergelee, Schokoladen-Brotaufstrich, Milchkonfitüre
  • 100 g Marzipan, beliebige Farbe
  • wenig Puderzucker zum Auswallen

Glasur:

  • 150 g Puderzucker
  • 1-2 EL Eiweiss
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • wenig Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  • Zuckergarnituren, nach Belieben

Teig:

  • 200 g
    Butter, weich
  • 125 g
    Puderzucker
  • 2 TL
    Vanillezucker
  • 1
    Eigelb
  • 300 g
    Mehl

Füllungen:

  • z.B. Lemoncurd, Himbeergelee, Schokoladen-Brotaufstrich, Milchkonfitüre
  • 100 g
    Marzipan, beliebige Farbe
  • wenig Puderzucker zum Auswallen

Glasur:

  • 150 g
    Puderzucker
  • 1-2 EL
    Eiweiss
  • einige Tropfen Zitronensaft
  • wenig Lebensmittelfarbe, nach Belieben
  • Zuckergarnituren, nach Belieben

Zubereiten: ca. 2 Stunden
Kühl stellen: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 12 Minuten

Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Vanillezucker und Eigelb beifügen, rühren, bis die Masse hell ist. Mehl dazusieben, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 1-2 Stunden kühl stellen.

Teig portionenweise auf wenig Mehl oder zwischen Backpapieren 2-3 mm dick (für gefüllte Guetzli) oder 5-6 mm dick auswallen. Tannenbäumchen ausstechen und auf die vorbereiteten Bleche legen. Nochmals kühl stellen.

In der Mitte des auf 200°C vorgeheizten Ofens 8-12 Minuten backen (je nach Teigdicke), auskühlen lassen.

Garnieren: Nach Belieben je 2 Guetzli mit einer beliebigen Füllung zusammensetzen.

Oder Marzipan mit wenig Puderzucker dünn auswallen, Tännchen ausstechen und auf die Guetzli legen, dabei evtl. mit wenig Puderzuckerglasur ankleben.

Glasur: Puderzucker, Eiweiss, Zitronensaft und Lebensmittelfarbe glattrühren. Guetzli damit bestreichen oder bespritzen und nach Belieben mit Zuckergarnituren garnieren.

Die Guetzli lassen sich 2-3 Wochen kühl und trocken aufbewahren.

Ein Stück enthält:

  • kcal70
  • Eiweiss1 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate9 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal70
  • Eiweiss1 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate9 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken