ch sign

Gefüllte Pouletbrüstchen mit Wirz-Risotto

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Spiesschen oder Zahnstocher zum Fixieren

    Füllung:

    • 200 g feiner Spinat
    • 100 g Champignons, geputzt, in Scheiben geschnitten
    • 7 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    • 2 EL gemahlene Mandeln
    • 2 EL Sbrinz AOP, gerieben
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 4 Pouletbrüstchen, zum Füllen eingeschnitten
    • Salz, Pfeffer
    • 4-8 Tranchen Rohschinken
    • 1,5-2 dl Fleischbouillon

    Risotto:

    • 1 Zwiebel, gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 2 EL Butter
    • 200 g Wirz, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
    • 300 g Risottoreis
    • 1 Lorbeerblatt
    • 4 Thymianzweige
    • 9 dl Hühnerbouillon, heiss
    • 60 g Sbrinz AOP, gerieben

    Zubereiten: ca. 55 Minuten

    Füllung: Spinat in siedendem Salzwasser 1 Minute blanchieren, abgiessen, kalt abschrecken, gut ausdrücken, lockern. Champignons und Steinpilze in heisser Bratbutter 4-5 Minuten braten, grob hacken, zum Spinat geben, würzen. Restliche Zutaten dazumischen.

    Pouletbrüstchen innen und aussen würzen, füllen. Je 1-2 Tranchen Rohschinken darumwickeln, verschliessen.

    Risotto: Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Wirz dazugeben, 5-8 Minuten mitdämpfen. Die Hälfte davon herausnehmen, beiseite stellen. Reis in die Pfanne geben, mitdünsten, bis er glasig ist. Lorbeer und Thymian beifügen. Mit ca. 1 dl Bouillon ablöschen. Restliche Bouillon nach und nach dazugiessen, so dass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Unter häufigem Rühren unbedeckt 18-20 Minuten köcheln.

    Poulet in heisser Bratbutter rundum 7-8 Minuten anbraten. Mit Bouillon ablöschen, zugedeckt 6-7 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen.

    Kräuter aus dem Risotto entfernen. Sbrinz darunterrühren, abschmecken. Pouletbrüstchen 1-2 Mal schräg aufschneiden, mit etwas Jus und Risotto auf vorgewärmten Tellern anrichten.

    Andere passende Beilagen sind Bratkartoffeln oder Kartoffelgratin.

    Eine Portion enthält:

    • kcal879
    • Eiweiss73 g
    • Fett37 g
    • Kohlenhydrate63 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal879
    • Eiweiss73 g
    • Fett37 g
    • Kohlenhydrate63 g
    Weiterempfehlen
    Drucken