ch sign

Poulet-Feigen-Strudel

  • Rezept bewerten (2 Sterne/6 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Salzig
PDF

Für 4 Personen

Backpapier für die Bleche

  • 500 g Pouletgeschnetzeltes
  • 400 g frische Feigen, gerüstet, gewürfelt
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer
  • 4 Strudelteig-Blätter, 120 g
  • 2-3 EL Bratcrème
  • 600-800 g Rüebli, gerüstet, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 EL Bratcrème
  • Salz
  • 300 g Rahmjogurt nature
  • 1 TL flüssiger Honig
  • Salz, Pfeffer

Zubereiten: ca. 15 Minuten
Backen: ca. 15 Minuten

Poulet und Feigen in eine Schüssel geben, würzen, mischen.

Teigblätter mit 2⁄3 der Bratcrème bepinseln, alle vier Blätter aufeinanderlegen, vierteln. Poulet-Feigen auf die vier Quadrate verteilen. Jedes Quadrat auf beiden Seiten einschlagen, zu Strudeln aufrollen. Auf das vorbereitete Blech legen. Mit restlicher Bratcrème bepinseln.

Rüebli und Bratcrème mischen, auf das zweite Blech verteilen.

Beide Bleche im auf 200 °C vorgeheizten Ofen bei Umluft 15 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit Bleche wechseln.

Jogurt mit Honig, Salz und Pfeffer würzen. Rüebli salzen, mit Strudel und Jogurt anrichten.

Dazu passt Salat.
Statt Rüebli Kartoffelspalten backen.

Eine Portion enthält:

  • kcal458
  • Eiweiss39 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate45 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal458
  • Eiweiss39 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate45 g
Weiterempfehlen
Drucken