Schinkengipfeli

Immer Saison
Schinkengipfeli
Schinkengipfeli selber machen - ein Kinderspiel. Mit unserem Rezept gelingen der Teig, die Füllung sowie das Rollen, Formen und Backen der Gipfeli sicher.
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/622 Stimmen)
  • Salzig
  • Know-how-Video
  • Schritt für Schritt Bildgalerie
PDF

Für 8 Stück

Backpapier

Für Stücke
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Quarkblätterteig:

  • 150 g Weissmehl
  • ½ TL Salz
  • 80 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 100 g Rahmquark
  • (oder Fertig-Butterblätterteig)

Füllung:

  • 200 g Schinkenwürfeli oder Schinken, klein gewürfelt
  • 3-4 EL Quark
  • 2 EL Petersilie, fein gehackt
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1 Eiweiss, verquirlt
  • 1 Eigelb, verquirlt

Quarkblätterteig:

  • 150 g
    Weissmehl
  • 0.5 TL
    Salz
  • 80 g
    Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 100 g
    Rahmquark
  • (oder Fertig-Butterblätterteig)

Füllung:

  • 200 g
    Schinkenwürfeli oder Schinken, klein gewürfelt
  • 3-4 EL
    Quark
  • 2 EL
    Petersilie, fein gehackt
  • 1
    kleine Zwiebel, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 1
    Eiweiss, verquirlt
  • 1
    Eigelb, verquirlt

Zubereiten: 45 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
Kühl stellen: 1 Stunde, 40 Minuten
Auf dem Tisch in 2 Stunden, 40 Minuten

Video-Tipps: Anleitung Blätterteig tourieren
Schritt für Schritt Bildgalerie

Alle Zutaten bereitstellen. Teig: Mehl und Salz mischen. Butter bei fügen und mit den Händen zu einer krümeligen Masse verreiben. Quark beigeben und mit einer Kelle zu einem Teig zusammenfügen. Nicht kneten. Teig in Folie gepackt mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Den Teig zu einem Rechteck von ca. 40×20 cm auswallen. Von beiden Schmalseiten her über die Mitte schlagen, so dass 3 Schichten entstehen. Zugedeckt ca. 20 Minuten kühl stellen.

Den Teig nochmals falten, so dass 4 Schichten entstehen. Zugedeckt nochmals 20 Minuten kühl stellen.

Den Teig mit wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. 8 Dreiecke mit einer Kantenlänge von ca. 12 cm schneiden.

Füllung: Alle Zutaten vermischen und würzen. Füllung auf die Teigstücke verteilen, dabei einen ca. 1,5 cm breiten Rand frei lassen. Teigränder mit wenig Eiweiss bestreichen. Ofen auf 220°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Heissluft/Umluft ca. 200°C).

Teigstücke locker, von der Breitseite her zur Spitze einrollen, Gipfeli leicht krümmen, mit der Spitze nach unten auf das vorbereitete Blech legen, mit Eigelb bestreichen. In der Mitte des vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten goldbraun backen. Heiss, lauwarm oder kalt servieren.

Die Gipfeli können ½-1 Tag im Voraus zubereitet werden. Bis zum Backen mit Folie zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Erst kurz vor dem Backen mit Ei bestreichen.
Die Gipfeli können ohne Eianstrich und ungebacken tiefgekühlt werden. Haltbarkeit:
2-3 Monate. Sie können tiefgefroren gebacken werden. Die Backzeit verlängert sich um ca. 5 Minuten.

Ein Stück enthält:

  • kcal200
  • Eiweiss9 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate15 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal200
  • Eiweiss9 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate15 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken