ch sign

Peperoni-Zwiebel-Rollbraten vom Grill

  • Rezept bewerten (3 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 4-6 Personen

    Küchenschnur
    Alufolie

    • 1 kg Rindsbraten, z.B. Stotzen, vom Metzger zum Füllen und Rollen aufgeschnitten
    • 3 EL Bratcrème
    • 2 TL Salz
    • Pfeffer
    • 3 Salbeiblätter, fein gehackt

    Füllung:

    • 1 rote Peperoni, ca. 250 g, gerüstet, klein gewürfelt
    • 1 Zwiebel, gehackt
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 4-6 Salbeiblätter, fein geschnitten
    • Salz, Pfeffer
    • 8-12 Scheiben Bauernbrot
    • 2-3 Knoblauchzehen, geschält, ganz
    • 1-2 Fleischtomaten, halbiert
    • Salbei zum Garnieren

    Zubereiten: ca. 2 Stunden

    Das Fleisch flach auslegen. Bratcrème mit Salz, Pfeffer und Salbei mischen, Fleisch beidseitig damit bestreichen und kurz ziehen lassen.

    Füllung: Peperoni und Zwiebel in der Bratbutter anbraten, Salbei beifügen, würzen und auf dem Fleisch verteilen, satt aufrollen und binden.

    Fleisch während 50-60 Minuten rundum grillieren, Kerntemperatur 65-70°C. Fleisch kurz in Folie gewickelt nachziehen lassen.

    Brotscheiben beidseitig grillieren, mit Knoblauch und Tomatenfruchtfleisch einreiben. Fleisch in dünne Tranchen schneiden, auf die getoasteten Brotscheiben legen, garnieren und sofort geniessen.

    Dazu passen gemischter Salat oder Grillgemüse.
    Den Braten im Ofen zubereiten: Ofentemperatur auf 230°C vorheizen. Dann auf 180°C reduzieren. Fleisch hineinschieben und 50-60 Minuten braten. Fleisch mit der entstandenen Flüssigkeit 1-2 Mal übergiessen.
    Das getoastete Brot mit Tomatenscheiben belegen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal537
    • Eiweiss48 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate42 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal537
    • Eiweiss48 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate42 g
    Weiterempfehlen
    Drucken