Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi)

Immer Saison
Steinpilz-Risotto (Risotto ai funghi)
Für unser Steinpilz-Risotto können Sie getrocknete oder frische Steinpilze nehmen. Safran sorgt zusätzlich für ein feines Aroma im italienischen One Pot.
  • Rezept bewerten (3.4 Sterne/329 Stimmen)
  • max. 30 min
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 1 grosse Zwiebel, fein gehackt
  • 1-2 Knoblauchzehen, gepresst
  • 3 EL Butter
  • 400 g Risottoreis
  • 2,5 dl Rotwein
  • 1 l Gemüsebouillon, heiss
  • 150 g Steinpilze, geputzt, zerkleinert, oder 15 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht
  • 5 EL Sbrinz AOP, gerieben
  • 2 EL Butter
  • 1 Briefchen Safranpulver
  • Salz, Pfeffer
  • Petersilie, gehackt, zum Darüberstreuen
  • Sbrinz AOP, gerieben, zum Darüberstreuen

Zubereiten: ca. 30 Minuten

Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Reis beifügen, mitdünsten, bis er glasig ist. Mit Wein ablöschen, vollständig einköcheln. Bouillon nach und nach zugeben und Risotto unter häufigem Rühren 18-20 Minuten garen. Pilze in den letzten 7-10 Minuten mitgaren.

Sbrinz, Butter und Safran darunterrühren, würzen.

Risotto in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten, Petersilie und Sbrinz darüberstreuen.

Dazu passt Gemüse.

Eine Portion enthält:

  • kcal612
  • Eiweiss15 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate84 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal612
  • Eiweiss15 g
  • Fett20 g
  • Kohlenhydrate84 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken