ch sign

Hackfleisch-Lasagne mit Kürbis und Kabis

  • Rezept bewerten (4 Sterne/15 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    1 ofenfeste Form von 23 cm Seitenlänge

    Butter für die Form

    Füllung:

    • 300 g Rindshackfleisch
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1 EL Mehl
    • Salz, Pfeffer
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, gepresst
    • 100 g Weisskabis, fein gehobelt
    • 100 g Kürbis, z.B. Potimarron, an der Röstiraffel gerieben
    • 1 EL Tomatenpüree
    • 5 dl Tomatensaft
    • 1 dl kräftige Fleischbouillon
    • ½-¾ TL getrockneter Thymian
    • 6 Dörraprikosen, gewürfelt

    Käsesauce:

    • 2 EL Mehl
    • 2 dl Halbrahm
    • 3,5 dl Fleischbouillon
    • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
    • 150 g Gruyère AOP, gerieben
    • 250 g frische Lasagneblätter aus dem Kühlregal
    • 75 g Gruyère AOP, gerieben, zum Darüberstreuen

    Zubereiten: ca. 45 Minuten
    Kochen: ca. 25 Minuten
    Gratinieren: ca. 30 Minuten

    Füllung: Hackfleisch in heisser Bratbutter anbraten, gegen Schluss mit Mehl bestäuben, anrösten, würzen. Hitze reduzieren, Gemüse beifügen, andämpfen. Tomatenpüree zugeben, mit Tomatensaft ablöschen, Bouillon und Thymian beifügen. Zugedeckt 20-25 Minuten köcheln. Aprikosen daruntermischen, abschmecken.

    Sauce: Mehl im Rahm anrühren. Mit Bouillon aufkochen, zugedeckt 10 Minuten köcheln, würzen. Gruyère daruntermischen.

    Lagenweise Käsesauce, Lasagneblätter und Fleischfüllung in die ausgebutterte Form schichten. Gruyère darüberstreuen.

    Im unteren Teil des auf 220°C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren.

    Statt frische getrocknete Lasagneblätter "ohne Vorkochen" verwenden. Vor dem Gratinieren die Lasagne mit Alufolie bedecken, im unteren Teil des auf 180°C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen. Dann Ofenhitze auf 220°C erhöhen, Folie entfernen, gratinieren.

    • kcal716
    • Eiweiss35 g
    • Fett48 g
    • Kohlenhydrate36 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    • kcal716
    • Eiweiss35 g
    • Fett48 g
    • Kohlenhydrate36 g
    Weiterempfehlen
    Drucken
    Weiterempfehlen
    Drucken