ch sign

Gewürzreis mit Rindsfilet

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Küchenschnur zum Binden, nach Belieben

    Rindsfilet:

    • 4 Stück Rindsfilet, je ca. 125 g
    • 1 TL Salz
    • rosa Pfeffer
    • 1 TL Rosmarin, fein gehackt
    • ½ Zitrone, abgeriebene Schale
    • 3 EL Sesam
    • 2 EL Bratcrème oder Butter, flüssig

    Sauce:

    • 1 dl Rotwein oder alkoholfreier Apfelwein
    • 1,5 dl Rindsfond oder Fleischbouillon
    • 40-50 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
    • Salz, rosa Pfeffer

    Gewürzreis:

    • je 2 Lorbeerblätter und Nelken
    • 1 TL Kardamom, grob zerquetscht
    • 2 Macisblüten
    • 2 Stück Sternanis
    • 1 Stück Ingwer, ca. 2 cm, in Scheiben geschnitten
    • ca. 6 dl Wasser
    • 250 g Reis
    • Butter zum Verfeinern

    Vorbereiten: Das Fleisch ca. 1 Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen
    Zubereiten: ca. 40 Minuten
    Niedergaren: ca. 40 Minuten

    Ofen auf 80°C vorheizen. Eine Platte und 4 Teller darin warmstellen.

    Filet: Das Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen. Restliche Zutaten verrühren, Fleisch damit bestreichen. Filet in der heissen Bratbutter beidseitig je 1-2 Minuten anbraten. Auf die vorgewärmte Platte legen und im Ofen 30-40 Minuten niedergaren.

    Sauce: Bratsatz mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen. Fond dazugiessen, nochmals etwas einkochen.

    Reis: Gewürze ohne Fett in der Pfanne kurz rösten. Mit Wasser ablöschen, aufkochen. Reis beifügen, unter gelegentlichem Rühren 15-20 Minuten köcheln. Dann mit Butter verfeinern.

    Kurz vor dem Servieren die Butter portionenweise unter die Sauce rühren, sie darf nicht mehr kochen, würzen.

    Fleisch auf die vorgewärmten Teller legen, Reis dazugeben, mit der Sauce servieren.

    Das Fleisch kann 30-60 Minuten bei 60°C im Ofen warm gehalten werden.
    Macisblüten findet man beim Gewürzhändler, in Drogerien mit Reformabteilung oder in der Lebensmittelabteilung von Warenhäusern.

    Eine Portion enthält:

    • kcal567
    • Eiweiss33 g
    • Fett25 g
    • Kohlenhydrate50 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal567
    • Eiweiss33 g
    • Fett25 g
    • Kohlenhydrate50 g
    Weiterempfehlen
    Drucken