Kartoffel-Wurzelgemüse-Pie

Jetzt Saison
Kartoffel-Wurzelgemüse-Pie
  • Rezept bewerten (5 Sterne/1 Stimme)
  • Salzig
  • Know-how-Video
PDF

Für 4 Personen (8 Stück)

1 Backblech mit hohem Rand oder 1 Springform von 26 cm Ø
Backpapier für den Blech-/Formenboden

Butter für den Rand

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Teig:

  • 300 g Mehl
  • 1 ¼ TL Salz
  • 125 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • ca. 1,5 dl Wasser
  • 1 EL Essig
  • (oder Fertig-Butterkuchenteig)

Füllung:

  • 2,5 dl Milch
  • 2 Eier
  • je 75 g Emmentaler AOP und Gruyère AOP, gerieben
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 500 g Gschwellti aus mehlig kochenden Kartoffeln
  • je 150 g Pastinaken und Pfälzerrüebli, gerüstet, fein gehobelt
  • 1 grosse oder 2 kleine Zwiebeln, fein gehobelt
  • 2 EL Schnittlauch, geschnitten
  • 1 Cervelat, geschält, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Teig:

  • 300 g
    Mehl
  • 1.25 TL
    Salz
  • 125 g
    Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 1.5 dl
    ca. Wasser
  • 1 EL
    Essig
  • (oder Fertig-Butterkuchenteig)

Füllung:

  • 2.5 dl
    Milch
  • 2
    Eier
  • 75 g
    je Emmentaler AOP und Gruyère AOP, gerieben
  • 1
    Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 500 g
    Gschwellti aus mehlig kochenden Kartoffeln
  • 150 g
    je Pastinaken und Pfälzerrüebli, gerüstet, fein gehobelt
  • 1
    grosse oder 2 kleine Zwiebeln, fein gehobelt
  • 2 EL
    Schnittlauch, geschnitten
  • 1
    Cervelat, geschält, in 2 mm dicke Scheiben geschnitten
  • Salz, Pfeffer
  • 1
    Ei, verquirlt, zum Bestreichen

Zubereiten: ca. 1 Stunde
Kühl stellen: ca. 50 Minuten
Backen: ca. 45 Minuten

Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Teig: Mehl und Salz mischen. Butter beifügen und zu einer krümeligen Masse verreiben, eine Mulde formen. Wasser und Essig hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig rund formen, in Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Gut 2⁄3 des Teiges auf wenig Mehl zu einer Rondelle von ca. 40 cm Ø auswallen. Vorbereitetes Blech oder Form damit auslegen. (Der Teigrand steht ca. 7 cm hoch auf.) Teigboden mit einer Gabel einstechen. Restlichen Teig auf Backpapier zu einer Rondelle von 26 cm Ø auswallen, beides 15-20 Minuten kühl stellen.

Füllung: Milch, Eier, Käse, Knoblauch und Gewürze verrühren, beiseitestellen. Gschwellti schälen, in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Mit restlichen Zutaten lagenweise auf dem Teigboden verteilen und würzen. Milch-Guss darübergiessen. Überragenden Teigrand über die Füllung legen, mit Ei bestreichen. Teigdeckel darauf legen, mit Ei bestreichen. Mit einer Gabel einstechen.

Auf der untersten Rille des auf 210°C vorgeheizten Ofens 45 Minuten backen.

Pie mit 600 g Butterblätterteig zubereiten.

Eine Portion enthält:

  • kcal994
  • Eiweiss35 g
  • Fett55 g
  • Kohlenhydrate90 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal994
  • Eiweiss35 g
  • Fett55 g
  • Kohlenhydrate90 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken