ch sign

Mini-Rhabarber-Muffins

  • Rezept bewerten (3 Sterne/113 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 24 Stück

1 Mini-Muffins-Blech mit 24 Vertiefungen
24 Papier-Förmchen

Marinierter Rhabarber:

  • 100 g Rhabarber, gerüstet, in kleine Stücke geschnitten
  • 1 EL Zucker
  • 1 Briefchen Vanillezucker

Teig:

  • 75 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 125 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung: ca. 25 Minuten
Marinieren: ca. 30 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten

Rhabarber: Alle Zutaten in einer Schüssel mischen. Zugedeckt 30 Minuten marinieren, Saft abgiessen.

Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Zucker und Salz dazurühren. Eier beifügen und rühren, bis die Masse hell ist. Mehl mit Backpulver mischen, dazusieben und mit den Rhabarbern darunterrühren.

Teig in die mit Papier-Förmchen ausgelegten Vertiefungen verteilen.

Muffins in der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten backen. Leicht auskühlen, aus dem Blech nehmen und auf dem Gitter vollständig auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Doppelte Menge herstellen und daraus 12 übliche Muffins backen. Die Backzeit beträgt 20-30 Minuten.
Rhabarber je nach Saison durch andere Früchte, z.B. Kirschen oder Beeren ersetzen.

Ein Stück enthält:

  • kcal68
  • Eiweiss1 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate9 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal68
  • Eiweiss1 g
  • Fett3 g
  • Kohlenhydrate9 g
Weiterempfehlen
Drucken