ch sign

Gratinierte Magronen mit Schweinsplätzli

  • Rezept bewerten (2 Sterne/6 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    4 ofenfeste Teller

    Gratinierte Magronen:

    • 250 g Magronen
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 1 kleiner Lauch, gerüstet, halbiert, in Ringe geschnitten
    • 250 g Rüebli, gerüstet, geviertelt in Scheiben geschnitten
    • 250 g Sellerie, gerüstet, in kleine Würfel geschnitten
    • Butter zum Dämpfen
    • wenig Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 20 g getrocknete Morcheln, halbiert, in warmem Wasser eingeweicht, gut ausgedrückt
    • Butter für die Teller

    Guss:

    • 1 dl Milch
    • 1,5 dl Halbrahm
    • 1 TL Maisstärke
    • 100 g Bergkäse, gerieben
    • ½ TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Muskatnuss

    Schweinsplätzli:

    • 4 Schweinsplätzli, ca. 400 g
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • wenig Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung: ca. 40 Minuten
    Gratinieren: ca. 20 Minuten
    Einweichen: ca. 15 Minuten

    Magronen: Magronen in reichlich Salzwasser al dente kochen, abgiessen, beiseite stellen. Zwiebel, Lauch, Rüebli und Sellerie in der Butter andämpfen. Mit wenig Wasser ablöschen. Zugedeckt 15 Minuten knapp weich kochen, würzen. Magronen und Morcheln beifügen, mischen, in die ausgebutterten Teller verteilen.

    Guss: Alle Zutaten gut verrühren, über die Magronen giessen. Magronen in der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren.

    Plätzli: In der heissen Bratbutter beidseitig je 2-3 Minuten braten, würzen.

    Gratinierte Magronen mit Plätzli servieren.

    Magronen statt auf Tellern in einer grossen Gratinform zubereiten und 20-30 Minuten gratinieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal615
    • Eiweiss42 g
    • Fett26 g
    • Kohlenhydrate53 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal615
    • Eiweiss42 g
    • Fett26 g
    • Kohlenhydrate53 g
    Weiterempfehlen
    Drucken