Safransüppchen mit Flûtes

Immer Saison
Safransüppchen mit Flûtes
  • Rezept bewerten (3.4 Sterne/117 Stimmen)
    PDF

    Für 6 Personen

    Flûtes:

    • 250 g Blätterteig
    • Mehl zum Auswallen
    • 1 Ei, verquirlt, zum Bestreichen
    • Sesam oder grobes Salz

    Safransüppchen:

    • 1½ EL Butter
    • 2½ EL Mehl
    • 2 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
    • 8 dl Kalbsfond oder leichte Hühnerbouillon
    • 200 g Crème fraîche
    • 2 Briefchen Safran
    • 2 EL flüssiger Honig
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Kürbiskernöl zum Beträufeln, nach Belieben
    • Safranfäden zum Garnieren

    Zubereitung: ca. 40 Minuten

    Flûtes: Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick rechteckig auswallen. In 7-8 mm breite Streifen schneiden. Mit Ei bestreichen, mit Sesam oder Salz bestreuen. Streifen spiralförmig verdrehen, auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 12-16 Minuten backen. Auf Gitter auskühlen lassen.

    Suppe: Butter schmelzen lassen. Mehl dazugeben, andünsten. Pfanne von der Platte nehmen. Wein und Kalbsfond oder Bouillon dazugiessen, Mehl darin auflösen. Unter ständigem Rühren aufkochen, bei kleiner Hitze 8-10 Minuten köcheln.

    Crème fraîche und Safran verrühren, mit dem Honig zur Suppe geben, aufkochen, würzen.

    Kurz vor dem Servieren Suppe mit dem Stabmixer aufschäumen.

    Suppe in vorgewärmten Suppentellern anrichten. Nach Belieben mit Kürbiskernöl beträufeln, garnieren. Flûtes dazu servieren.

    Die Flûtes lassen sich 1-2 Tage im Voraus backen. Gut verschlossen in einer Dose oder einem Plastiksack aufbewahren.
    Die Suppe lässt sich ½ Tag im Voraus vorbereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Kurz vor dem Servieren aufkochen und mit dem Mixer aufschäumen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal459
    • Eiweiss4 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate21 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal459
    • Eiweiss4 g
    • Fett38 g
    • Kohlenhydrate21 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken