ch sign

Marinierte Pouletstücke für den Grill

  • Rezept bewerten (3 Sterne/25 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Bratcrème für den Grillrost

    Zitronenmarinade:

    • ½ Zitrone, abgeriebene Schale und Saft
    • 1 EL Senf
    • 3 EL Bratcrème
    • 2-3 EL gehackte Zitronenmelisse
    • wenig Zitronenpfeffer oder weisser Pfeffer

    Paprikamarinade:

    • 3 EL Weissweinessig
    • 4 EL Bratcrème
    • 1 EL milder Paprika
    • ½ Knoblauchzehe, in Scheiben geschnitten, nach Belieben

    Rosmarin-Honig-Marinade:

    • 2 EL Balsamico-Essig
    • 1 EL Senf, nach Belieben grobkörnig
    • 4 EL Bratcrème
    • 1 EL Honig
    • 2 Rosmarinzweige
    • wenig Pfeffer

    Pouletstücke:

    • 2 Pouletbrüstchen, ca. 300 g
    • 12 Pouletflügeli, ca. 1 kg
    • 2-3 Pouletschenkel, je ca. 200 g,
    • jeweils beim Gelenk halbiert, Haut eingeschnitten
    • wenig Salz
    • Limettenquark:
    • 250 g Halbfettquark
    • ½ Limette, abgeriebene Schale und wenig Saft
    • wenig Salz
    • Pfeffer

    Zubereitung: ca. 30 Minuten
    Marinieren: über Nacht

    Marinaden: Jeweils alle Zutaten in je einer Schüssel mit dem Schwingbesen verrühren. Pouletstücke in drei separate Formen geben, mit der gewünschten Marinade bepinseln. Mit Frischhaltefolie bedecken, über Nacht im Kühlschrank marinieren.

    Pouletstücke 30 Minuten vor dem Grillieren aus dem Kühlschrank nehmen. Marinade abstreifen, salzen.

    Pouletstücke bei mittelstarker Glut grillieren, Brüstli 10-15 Minuten, Flügeli 10-12 Minuten und Schenkel 15-25 Minuten.

    Limettenquark: Alle Zutaten verrühren.

    Pouletstücke mit dem Limettenquark servieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal0
    • Eiweiss0 g
    • Fett0 g
    • Kohlenhydrate0 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal0
    • Eiweiss0 g
    • Fett0 g
    • Kohlenhydrate0 g
    Weiterempfehlen
    Drucken