ch sign

Speck-Zwiebel-Zopf

  • Rezept bewerten (3 Sterne/62 Stimmen)
  • Salzig
PDF

Für 1 Stück

Backpapier für das Blech

  • 1 kg Ruchmehl
  • 3 TL Salz
  • 1 TL Zucker, nach Belieben
  • 42 g Hefe, zerbröckelt
  • 6-7 dl Milch
  • 120 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 250 g Speckwürfel
  • 1-2 Zwiebeln, gehackt
  • wenig Mehl zum Bestreuen

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 2 Stunden
Backen: ca. 55 Minuten

Video-Anleitung: Hefezopf flechten

Mehl, Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, eine Mulde formen. Hefe mit einem Teil der Milch auflösen, in die Mulde giessen. Restliche Milch und Butter beifügen, alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.

Speck ohne Zugabe von Fett portionenweise in der Bratpfanne anbraten, herausnehmen. In derselben Pfanne Zwiebeln andämpfen. Zum Speck geben, auskühlen lassen.

Speck und Zwiebeln unter den Teig kneten.

Teig halbieren, zu 2 gleich grossen Strängen rollen, zu einem Zopf flechten. Auf dem mit Backpapier belegten Blech nochmals 30-60 Minuten aufgehen lassen. Mit wenig Mehl bestreuen.

Im unteren Teil des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 45-55 Minuten backen.

100 Gramm enthalten:

  • kcal405
  • Eiweiss10 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate43 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

100 Gramm enthalten:

  • kcal405
  • Eiweiss10 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate43 g
Weiterempfehlen
Drucken