Poulet-Saté mit Joghurtsauce

Immer Saison
Poulet-Saté mit Joghurtsauce
  • Rezept bewerten (3.8 Sterne/24 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Holz- oder Metallspiesse

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    Marinade:

    • 150 g Joghurt nature
    • 1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 2 TL Honig
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 600 g Pouletbrüstchen, längs in ca. 5 mm dünne Streifen geschnitten
    • ¾ TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Sauce:

    • 1-2 TL Koriandersamen, im Mörser zerquetscht
    • 2 TL mittelscharfer Curry
    • 2-3 EL geschälte gemahlene Mandeln
    • 350 g Joghurt nature
    • 2-3 TL geschälte geriebene Ingwerwurzel
    • ½ Knoblauchzehe, gepresst
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Marinade:

    • 150 g
      Joghurt nature
    • 1
      Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
    • 1
      Knoblauchzehe, gepresst
    • 2 TL
      Honig
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 600 g
      Pouletbrüstchen, längs in ca. 5 mm dünne Streifen geschnitten
    • 0.75 TL
      Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Sauce:

    • 1-2 TL
      Koriandersamen, im Mörser zerquetscht
    • 2 TL
      mittelscharfer Curry
    • 2-3 EL
      geschälte gemahlene Mandeln
    • 350 g
      Joghurt nature
    • 2-3 TL
      geschälte geriebene Ingwerwurzel
    • 0.5
      Knoblauchzehe, gepresst
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle

    Marinieren: ca. 4 Stunden
    Zubereitung: ca. 40 Minuten

    Marinade: Alle Zutaten verrühren.

    Poulet wellenartig an Spiesse stecken, rundum mit Marinade bepinseln. Zugedeckt im Kühlschrank 3-4 Stunden marinieren.

    Sauce: Koriander, Curry und Mandeln in einer Bratpfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sich die Geschmacksstoffe entwickeln. Leicht auskühlen lassen. Joghurt, Ingwer und Knoblauch mischen. Currymischung dazugeben, würzen.

    Pouletspiesse 30 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Marinade abstreifen, auffangen, beiseitestellen. Spiesse portionenweise würzen und in Bratbutter beidseitig je 2-3 Minuten braten. Gegen Schluss mit der beiseitegestellten Marinade bepinseln, warm stellen.

    Sauce in Schälchen anrichten. Zu den Spiessen servieren.

    Wer keinen Mörser hat, kann die Koriandersamen unter einer schweren Pfanne zerquetschen.
    Dazu passt Fladenbrot oder Gewürzreis

    Eine Portion enthält:

    • kcal315
    • Eiweiss42 g
    • Fett12 g
    • Kohlenhydrate9 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal315
    • Eiweiss42 g
    • Fett12 g
    • Kohlenhydrate9 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken