ch sign

Rosmarin-Polenta mit Bratwurstkügeli

  • Rezept bewerten (5 Sterne/3 Stimmen)
  • Einfach & schnell
PDF

Für 2 Personen

Polenta:

  • 6 dl Milchwasser (halb Milch/halb Wasser)
  • ¾ TL Salz
  • 125 g Maisgriess, mittelfein
  • 3 EL geriebener Sbrinz AOP

Bratwurstkügeli:

  • 2 Schweinsbratwürste, je ca. 130 g

Rosmarinbutter:

  • 2 EL Butter
  • 1 EL fein gehackter Rosmarin

Zubereitung: ca. 30 Minuten

Polenta: Milchwasser aufkochen, würzen. Mais unter Rühren einlaufen lassen, unter häufigem Rühren bei kleiner Hitze 5-10 Minuten zu einem Brei einkochen. Sbrinz daruntermischen.

Kügeli: Portionenweise Schweinsbrät aus der Bratwurst drücken, nach Belieben mit nassen Händen zu Kügeli formen, in der heissen Bratpfanne 5-8 Minuten braten. Kügeli herausnehmen, warm stellen.

Rosmarinbutter: Butter in derselben Pfanne erwärmen, Rosmarin kurz darin knusprig braten. Polenta und Bratwurstkügeli in vorgewärmte Schalen verteilen. Rosmarinbutter dazu servieren.

Mit einem gemischten Salat oder gedämpftem Gemüse servieren.
Statt selber Kügeli zu formen Brätkügeli verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal810
  • Eiweiss36 g
  • Fett47 g
  • Kohlenhydrate61 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal810
  • Eiweiss36 g
  • Fett47 g
  • Kohlenhydrate61 g
Weiterempfehlen
Drucken