ch sign

Kartoffel-Rüebli-Salat

  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • 800 g-1 kg Gschwellti, geschält, in Scheiben geschnitten
  • 1 dl starke Bouillon
  • 4 EL Essig
  • 500 g Rüebli, gerüstet, in halbe Scheiben geschnitten
  • 100 g milder Appenzellerkäse, in Würfel geschnitten
  • 1 kleines Glas Cornichons, abgetropft (ca. 125 g), schräg in Scheiben geschnitten

Sauce:

  • 1 TL milder Senf
  • 4-5 EL Quark, z.B. Halbfettquark
  • wenig Salz
  • Pfeffer
  • 1 Msp. Zucker
  • wenig geschnittener Schnittlauch zum Garnieren, nach Belieben

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Ziehen lassen: ca. 20 Minuten

Gschwellti in eine Metallschüssel geben. Bouillon und Essig aufkochen, über die Kartoffeln giessen, mischen. Zugedeckt 20-30 Minuten ziehen lassen.

Rüebli im Dämpfkörbchen knapp weich dämpfen, leicht auskühlen lassen.

Rüebli, Käse und Cornichons zu den Kartoffeln geben.

Sauce: Alle Zutaten verrühren, über die Kartoffeln giessen, sorgfältig mischen.

Salat in Gläsern oder auf Tellern anrichten. Nach Belieben mit Schnittlauch garnieren.

Cornichons im Sommer durch Salatgurken ersetzen.

Eine Portion enthält:

  • kcal329
  • Eiweiss13 g
  • Fett10 g
  • Kohlenhydrate44 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal329
  • Eiweiss13 g
  • Fett10 g
  • Kohlenhydrate44 g
Weiterempfehlen
Drucken
Weiterempfehlen
Drucken