Nudel-Nestchen-Gratin

Immer Saison
Nudel-Nestchen-Gratin
  • Rezept bewerten (3.1 Sterne/49 Stimmen)
  • Vegetarisch

In wenigen Tagen gehen wir mit der neuen Website online. Bis dahin steht einzig das Rezeptbuch zur Verfügung. Es können jedoch keine neuen Rezepte hinterlegt werden.

PDF

Für 4 Personen

1 ofenfeste quadratische Form von ca. 27x27 cm
Butter für die Form

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

Gemüse:

  • 600 g Gemüse, z.B. Kohlrabi, Rüebli, gerüstet, in ca. 1,5 cm grosse Stücke geschnitten
  • 1 rote Zwiebel, in Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 3 dl Gemüsebouillon
  • 2-3 EL Schweizer Mascarpone oder Crème fraîche
  • 4-6 getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
  • ½ Bund Schnittlauch, geschnitten
  • ½ Briefchen Safran
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g breite Nudeln
  • 1 EL Rapsöl
  • 100 g Gruyère AOP, gerieben

Gemüse:

  • 600 g
    Gemüse, z.B. Kohlrabi, Rüebli, gerüstet, in ca. 1.5 cm grosse Stücke geschnitten
  • 1
    rote Zwiebel, in Streifen geschnitten
  • 1
    Knoblauchzehe, gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 3 dl
    Gemüsebouillon
  • 2-3 EL
    Schweizer Mascarpone oder Crème fraîche
  • 4-6
    getrocknete Tomaten in Öl, in Streifen geschnitten
  • 0.5 Bund
    Schnittlauch, geschnitten
  • 0.5 Briefchen
    Safran
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 300 g
    breite Nudeln
  • 1 EL
    Rapsöl
  • 100 g
    Gruyère AOP, gerieben

Zubereiten: 35 Minuten
Koch-/Backzeit: 15 Minuten
Auf dem Tisch in 50 Minuten

Gemüse: Kohlrabi, Rüebli, Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen. Mit 0,5 dl Bouillon ablöschen, 10-15 Minuten knapp weich dämpfen. Restliche Bouillon, Mascarpone oder Crème fraîche, Tomaten, Schnittlauch und Safran daruntermischen, würzen.

Gemüse in der ausgebutterten Form verteilen.

Nudeln in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen, abtropfen lassen. Gekochte Nudeln kurz kalt abspülen. Mit Öl mischen. Mit einer Fleischgabel 8 Nestchen drehen, in das Gemüse setzen. Gruyère darüberstreuen.

In der Mitte des auf 220°C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten überbacken.

Je 2 Nestchen mit etwas Gemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Statt Nudeln frisch zuzubereiten, 600-700 g gekochte Nudelresten, kalt abgespült, verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal506
  • Eiweiss18 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate60 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal506
  • Eiweiss18 g
  • Fett21 g
  • Kohlenhydrate60 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken