ch sign

Süsse Pflaumen-Pastetli

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Süsser Znacht für 4 Personen

Füllung:

  • 2 TL Maisstärke
  • 2 dl Apfelsaft
  • 3 EL Zucker
  • 1 EL Butter
  • 1 Zitrone, wenig abgeriebene Schale und 1 EL Saft
  • 1 Zimtstängel
  • 600 g Pflaumen, entsteint, in Schnitze geschnitten
  • 4 Pastetli
  • 360 g Sauermilch

Zubereitung: ca. 25 Minuten

Füllung: Maisstärke mit einem Teil des Apfelsaftes verrühren. Restlichen Apfelsaft, Zucker, Butter, Zitronenschale und -saft sowie Zimtstängel beifügen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Pflaumen dazugeben, zugedeckt bei kleiner Hitze

Minuten knapp weich köcheln. Zimt entfernen, Pflaumen leicht auskühlen lassen.

Pastetli auf ein Blech stellen. Im auf 100 °C vorgeheizten Ofen 10-15 Minuten wärmen.

Pastetli auf Teller stellen. Füllung darin verteilen. Je etwas Sauermilch dazu anrichten. Restliche Sauermilch dazu servieren. Pastetli warm oder lauwarm servieren.

Statt Pflaumen Zwetschgen verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal311
  • Eiweiss5 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate41 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal311
  • Eiweiss5 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate41 g
Weiterempfehlen
Drucken