ch sign

Aprikosenköpfchen

  • Rezept bewerten (3 Sterne/6 Stimmen)
    PDF

    Für 6 Personen

    6 Förmchen von je 1,25 dl Inhalt

    • 250 g entsteinte Aprikosen, klein geschnitten
    • 5 EL Zucker
    • 1 TL Zitronensaft
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 3½ Blatt Gelatine, in kaltem Wasser eingeweicht
    • 200 g Blanc battu
    • 2 dl Rahm, steif geschlagen

    Garnitur:

    • 3 Aprikosen, halbiert, entsteint, in Spalten geschnitten
    • Hagelzucker
    • Zitronenmelisse

    Zubereitung: ca. 1 Stunde
    Kühl stellen: ca. 3 Stunden

    Aprikosen, Zucker, Zitronensaft und Vanillezucker zugedeckt aufkochen, 8-10 Minuten weich kochen, fein pürieren. Gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Im Kühlschrank ansulzen lassen. Aprikosenmasse mit Blanc battu glatt rühren. Rahm sorgfältig darunterziehen, in die kalt ausgespülten Förmchen verteilen. Zugedeckt 3-4 Stunden kühl stellen.

    Vor dem Servieren Förmchen kurz in heisses Wasser tauchen, Aprikosenköpfchen auf Teller stürzen, garnieren.

    Die Aprikosenköpfchen lassen sich 1-2 Tage im Voraus zubereiten. Zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal220
    • Eiweiss8 g
    • Fett12 g
    • Kohlenhydrate20 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal220
    • Eiweiss8 g
    • Fett12 g
    • Kohlenhydrate20 g
    Weiterempfehlen
    Drucken