ch sign

Anis-Sauerkraut mit Hackfleischbällchen

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 4 Personen

    Anis-Sauerkraut:

    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • ½ EL Anis
    • Butter zum Dämpfen
    • 500 g Sauerkraut, gekocht
    • 1 dl Saucenrahm

    Hackfleischbällchen:

    • 400 g Hackfleisch, z. B. Dreierlei
    • 50 g altbackenes Brot oder Zopf, in Wasser eingeweicht, ausgepresst, mit einer Gabel fein zerdrückt
    • 1 kleines Ei
    • 1 TL Senf
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 3 EL Petersilie, fein gehackt
    • Bratbutter oder Bratcrème

    Zubereitung: ca. 45 Minuten

    Für das Sauerkraut Zwiebel und Anis in der Butter andämpfen. Sauerkraut beifügen, zugedeckt 10-15 Minuten köcheln lassen, ab und zu umrühren. Saucenrahm beifügen, offen sämig einkochen.

    Für die Hackfleischbällchen alle Zutaten bis und mit Petersilie in eine Schüssel geben, von Hand oder mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einer homogenen Masse kneten. Aus dem Fleisch nussgrosse Kugeln formen. Portionenweise in der heissen Bratbutter rundum 6-8 Minuten braten.

    Hackfleisch "Dreierlei" wird aus Rind-, Schweine- und Kalbfleisch zubereitet, es ist fein aromatisch und bleibt beim Braten feucht.
    Sauerkraut, auch Sauerkohl genannt, wird roh oder gekocht angeboten und lässt sich in den Beuteln wochenlang im Kühlschrank aufbewahren. Es handelt sich um einen fein gehobelten Weisskohl, der dank seiner Milchsäurebakterien während vier bis sechs Wochen vergärt und deshalb konserviert ist. Reich an Vitaminen A, B und C sowie an Mineralstoffen und Proteinen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal399
    • Eiweiss27 g
    • Fett28 g
    • Kohlenhydrate10 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal399
    • Eiweiss27 g
    • Fett28 g
    • Kohlenhydrate10 g
    Weiterempfehlen
    Drucken