ch sign

Tarte Tatin

  • Rezept bewerten (3 Sterne/104 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
Rezeptbuch

Mein Bereich

Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Merkliste

Mein Bereich

Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

Einkaufsliste

Mein Bereich

Zurzeit werden die «Mein Bereich / Login»- Funktionen erneuert. In ein paar Tagen stehen Sie Ihnen wieder in gewohnter Form zur Verfügung. Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Geduld!

PDF

8 Stück

Backpapier
1 Blech von 24 cm Ø

Teig:

  • 250 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 250 g Halbfettquark
  • 120 g Butter, in Stücken, kalt
  • (oder Fertig-Butterblätterteig)

Tarte Tatin:

  • 60 g Zucker
  • 30 g Butter, kalt
  • 2-3 mittelgrosse Äpfel, gerüstet, geschält, je in 12 Schnitze geschnitten
  • ½ des Quarkblitzblätterteiges oder 250 g Blätterteig, gekauft
  • Mehl zum Auswallen

Zubereitung Teig: ca. 15 Minuten
Kühlstellen und Touren geben: ca. 2 Stunden
Zubereitung Tarte Tatin: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 20 Minuten

Video-Tipps Tarte Tatin: Caramelisieren im Kuchenblech

Teig: Alle Zutaten für den Teig vorbereiten. Mehl mit Salz vermischen, Butterstücke und Quark dazugeben. Mit einer Teigkarte alles klein hacken und mischen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. Teig zwischen 2 Backpapieren rechteckig formen, flachdrücken und zugedeckt mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Einfache Tour: Den Teig zu einem Rechteck von ca. 40 x 20 cm auswallen. Von beiden Schmalseiten her über die Mitte einschlagen, so dass 3 Schichten entstehen. Zugedeckt 20 Minuten kühl stellen.

Doppelte Tour: Den Teig wieder zu einem Rechteck von ca. 40 x 20 cm auswallen. Beide Schmalseiten nach innen einschlagen, so dass sich die Teigkanten in der Mitte berühren, nochmals falten, so dass 4 Schichten entstehen. Zugedeckt 20 Minuten kühl stellen.

Teig halbieren. Die eine Hälfte für den Tarte Tatin auswallen.

Tarte Tatin: Ofen vorheizen auf 220 °C. Zucker gleichmässig auf dem Blech verteilen, 3-4 Minuten in der Mitte des Ofens caramelisieren. Achtung: Gut überwachen, damit der Zucker nicht verbrennt. Herausnehmen, Butter darauf verteilen.

Äpfel ziegelartig auf das Blech legen.

Teig auf wenig Mehl rund auswallen. Auf die Äpfel legen, überlappenden Teig abschneiden und Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20 Minuten backen.

Leicht auskühlen lassen. Tarte auf Teller oder Platte stürzen. In Stücke schneiden, sofort servieren.

Je nach Ofen kann sich die Caramelisierzeit verlängern.
Tarte erst kurz vor dem Servieren stürzen, damit der Teig knusprig bleibt. Nicht heiss wenden, denn heisser Caramel-Butter-Saft ist sehr flüssig.
Nach Belieben Boskoop oder ein anderer Apfel wählen: Boskoop zerfällt leicht und andere Äpfel bleiben in Form.
Die andere Hälfte des Teiges tiefkühlen.

Ein Stück enthält:

  • kcal210
  • Eiweiss3 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate25 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal210
  • Eiweiss3 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate25 g
Weiterempfehlen
Drucken