ch sign

Tarte Tatin (gestürzter Apfelkuchen)

  • Rezept bewerten (3 Sterne/195 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

8 Stück

Backpapier
1 Blech von 26-28 cm Ø

Teig:

  • 220 g Mehl
  • ¼ TL Salz
  • 40 g Zucker (2-3 EL)
  • 100 g Butter, kalt, in Stückchen
  • 1 Ei
  • (oder Fertig-Mürbeteig)

Tarte Tatin:

  • 60 g Zucker
  • 30 g Butter, kalt
  • 3-4 mittelgrosse Äpfel, z.B. Braeburn, Gala oder Jonathan, gerüstet, geschält, je in 12 Schnitze geschnitten

Zubereitung: ca. 35 Minuten
Kühlstellen: ca. 20 Minuten
Backen: ca. 25 Minuten

Teig: Alle Zutaten vorbereiten. Mehl mit Salz und Zucker vermischen, die Butterstücke beigeben. Mit den Fingern fein reiben, bis alles gleichmässig krümelig ist. Eine Mulde formen, Ei verquirlen, in die Mulde geben. Mit der Teigkarte alles zügig zusammenfügen, nicht kneten.

Eine Kugel formen. Zwischen 2 Backpapier-Bogen legen, etwas flachdrücken, auf die Grösse des Bleches auswallen (ca. 1 cm grösser für den Rand). Ca. 20 Minuten in den Kühlschrank legen.

Tarte Tatin: Ofen vorheizen auf 220 °C Ober-/Unterhitze (Heissluft/Umluft 200°C). Zucker gleichmässig auf dem Blech verteilen, 4-6 Minuten in der Mitte des Ofens caramelisieren. Achtung: Gut überwachen, damit der Zucker nicht verbrennt. Herausnehmen, Butter darauf verteilen.

Äpfel dicht nebeneinander ziegelartig auf das Blech legen.

Ein Backpapier vom Teig entfernen, Teig auf die Äpfel legen, das zweite Backpapier entfernen, überlappenden Teig (ca. 1 cm) zwischen Äpfel und Blechrand drücken, Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen.

10 Minuten auskühlen lassen. Tarte auf Teller oder Platte stürzen (Vorsicht: heisser Saft). Warm oder kalt servieren.

Ein Stück enthält:

  • kcal305
  • Eiweiss4 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate40 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal305
  • Eiweiss4 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate40 g
Weiterempfehlen
Drucken
Weiterempfehlen
Drucken