ch sign

Marronibrötli

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 12 Stück

Backpapier für das Blech

Teig:

  • 300 g helles Dinkelmehl
  • 200 g Ruch- oder Vollkornmehl
  • 1½ TL Salz
  • 21 g Hefe, zerbröckelt
  • ca. 3 dl Milch, lauwarm
  • 60 g Butter, flüssig, ausgekühlt
  • 150 g tiefgekühlte Marroni, aufgetaut, gewürfelt
  • 75 g Dörraprikosen, gewürfelt
  • Milch zum Bepinseln

Zubereitung: ca. 30 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 1¾ Stunden
Backen: ca. 25 Minuten

Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Milch auflösen, mit restlicher Milch und Butter in die Mulde geben. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Marroni und Dörraprikosen darunterkneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

Aus dem Teig 12 Kugeln formen. Mit genügend Abstand auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Mit einer Schere ringsum Zacken einschneiden. Zugedeckt nochmals 15-20 Minuten gehen lassen. Mit Milch bepinseln.

Im unteren Teil des auf 230 °C vorgeheizten Ofens 5 Minuten backen. Ofenhitze auf 180 °C reduzieren, 15-20 Minuten fertigbacken. Nach der halben Backzeit mit Backpapier bedecken.

Ein Stück enthält:

  • kcal235
  • Eiweiss7 g
  • Fett6 g
  • Kohlenhydrate37 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal235
  • Eiweiss7 g
  • Fett6 g
  • Kohlenhydrate37 g
Weiterempfehlen
Drucken