ch sign

Rot-weisse Röllchen

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
  • Salzig
PDF

Für 6 Personen

Backpapier für das Blech

  • 12 runde Teigblätter für Frühlingsrollen, ca. 15 cm Ø
  • Bratcrème zum Bestreichen

Füllung:

  • 1 rote Peperoni, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
  • ½ Kohlrabi, gerüstet, in feine Streifen geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • Butter zum Dämpfen
  • ¼ TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Bratcrème zum Bestreichen

Sauce:

  • 150 g Blanc battu
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 6 EL Pesto rosso
  • je 3 EL Kohlrabi- und Peperoniwürfelchen zum Garnieren

Zubereitung: ca. 50 Minuten

Für die Füllung Peperoni, Kohlrabi und Knoblauch in der Butter andämpfen, würzen und auskühlen lassen.

Für die Sauce Blanc battu mit Salz und Pfeffer würzen.

Teigblätter einzeln in lauwarmes, leicht gezuckertes Wasser legen, abtropfen lassen, flach auf ein Küchentuch auslegen. Gemüse in die Mitte -geben, seitliche Ränder einschlagen, aufrollen und auf das mit Backpapier belegte Blech -legen. Mit Bratcrème bestreichen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 12−15 Minuten knusprig backen.

Je 2 Röllchen auf Teller legen. Blanc battu und Pesto rosso dazugeben, garnieren.

Teigblätter für Frühlingsrollen bestehen aus Reismehl, Wasser und Salz. Sie sind beim Grossverteiler oder in Asialäden erhältlich. Sie können durch Strudelteig ersetzt werden.
Die Röllchen lassen sich 1 Stunde im Voraus vorbereiten.
Pesto rosso wird aus getrockneten, in Öl eingelegten Tomaten, Gewürzen und Nüssen zubereitet. Es ist in Käsereien oder beim Grossverteiler erhältlich.
Statt Peperoni Peperoncini verwenden.

Eine Portion enthält:

  • kcal194
  • Eiweiss7 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate13 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal194
  • Eiweiss7 g
  • Fett13 g
  • Kohlenhydrate13 g
Weiterempfehlen
Drucken