ch sign

Rhabarber-Timbales mit Holunderblütensabayon

  • Rezept bewerten (4 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 6 Personen

6 Timbale-Förmchen von 2 dl Inhalt
Butter für die Förmchen

Kompott:

  • 300 g Rhabarber, gerüstet, in 1 cm lange Stücke geschnitten
  • 2 EL Grenadinesirup
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Wasser

Guss:

  • 5 dl Milch
  • 1 Prise Salz
  • 1 Vanillestängel, längs aufgeschnitten
  • 2 Eier
  • 75 g Zucker
  • 12 Löffelbiskuits, halbiert

Sabayon:

  • 5 Eigelb
  • 0,5 dl Holunderblütensirup
  • 1 dl Wasser
  • Erdbeeren zum Garnieren

Zubereitung: ca. 50 Minuten
Pochieren: ca. 30 Minuten

Für das Kompott alle Zutaten aufkochen. Auskühlen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Für den Guss Milch, Salz und Vanillestängel aufkochen. Eier mit dem Zucker glatt rühren und kochende Vanillemilch dazugiessen, passieren.

Ausgebutterte Förmchen mit den Löffelbiskuits auskleiden. Kompott in die Förmchen verteilen. Mit dem Guss auffüllen. Zugedeckt im Wasserbad im auf 180 °C vorgeheizten Ofen 30-40 Minuten pochieren. Auskühlen lassen.

Für das Sabayon Eigelb, Sirup und Wasser im warmen Wasserbad zu einer schaumigen Crème schlagen.

Die Rhabarber-Timbales auf Teller stürzen. Zur Hälfte mit dem Holunderblütensabayon nappieren, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal377
  • Eiweiss9 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate59 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal377
  • Eiweiss9 g
  • Fett11 g
  • Kohlenhydrate59 g
Weiterempfehlen
Drucken