ch sign

Safran-Quark-Schaum mit Sultaninen

  • Rezept bewerten (3 Sterne/4 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

  • Sultaninen:
  • 1,5 dl Orangensaft
  • 2 EL Zucker
  • 5 Beutel Hagebuttentee
  • 1-2 EL Grappa oder Cognac, nach Belieben
  • 75 g helle Sultaninen
  • Safran-Quark-Schaum:
  • 250 g Quark
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 Safranbriefchen
  • 1 Zitrone, wenig Schale und
  • 1 TL Saft
  • 1 dl Rahm, geschlagen
  • einige Safranfäden zum Garnieren

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Kühl stellen ziehen lassen: 1-2 Tage

Für die Sultaninen Orangensaft und Zucker aufkochen. Teebeutel, Grappa oder Cognac und Sultaninen dazugeben. 20 Minuten ziehen lassen. Teebeutel entfernen. Sultaninen zugedeckt 1-2 Tage quellen lassen.

Für den Safran-Schaum Quark, Zucker, Safran, Zitronenschale und -saft glatt rühren. Rahm sorgfältig darunterziehen.

Sultaninen mit dem Sirup in Gläser verteilen. Safran-Quark-Schaum darauf verteilen, garnieren.

Statt Safran 1 Päckchen Vanillezucker verwenden.
Hagebuttentee durch ca. 2 EL Hibiskusblüten (Karkade) ersetzen. Diese sind im Reformhaus oder in Lebensmittelabteilungen von Warenhäusern erhältlich.

Eine Portion enthält:

  • kcal317
  • Eiweiss7 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate32 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal317
  • Eiweiss7 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate32 g
Weiterempfehlen
Drucken