ch sign

Wildpâté

  • Rezept bewerten (4 Sterne/3 Stimmen)
    PDF

    Für 1 Form von ca. 1 l Inhalt, mit Deckel
    Für 4 Personen

    • Wildpfeffer:
    • 700 g Wildfleisch, z. B. Reh, Hase oder Hirsch, in grobe Würfel geschnitten
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 1 Knoblauchzehe, geschält
    • 1 kleines Rüebli, in Stängel geschnitten
    • 1 kleine Zwiebel, geviertelt
    • 1 Stück Stangensellerie
    • 7,5 dl Rotwein oder Fleischbouillon
    • 1 dl Marsala oder Bouillon
    • 5 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht
    • 1 Stück Zimtstange
    • 100-150 g Butter, weich
    • 1 EL Weinbrand, nach Belieben
    • 1 EL Marsala, nach Belieben
    • Salz
    • Pfeffer
    • Garnitur:
    • Preiselbeeren
    • Blattsalat und Sprossen, mit Öl und Essig beträufelt
    • Toast zum Servieren

    Vorbereitung: 1¼ Stunden
    Zubereitung: ca. 45 Minuten
    Kühl stellen: 2-3 Stunden

    Für den Wildpfeffer Fleisch in Bratbutter anbraten. Gemüse beifügen, kurz braten. Mit Wein und Marsala oder Bouillon ablöschen. Pilze und Zimtstück dazugeben. Fleisch zugedeckt sehr weich schmoren.

    Zimtstück entfernen. Schmorfond durch ein Sieb in eine Pfanne abgiessen. Auf ca. 1 dl einkochen.

    Eingekochten Fond zum Wildpfeffer geben.

    Wildpfeffer durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs treiben.

    Butter dazumischen. Mit Weinbrand, Marsala, Salz und Pfeffer abschmecken.

    Wildpfeffermasse in die Form füllen, glatt streichen.

    Form zudecken. Pâté im Kühlschrank 2-3 Stunden fest werden lassen.

    Vom Wildpâté mit zwei Löffeln Quenelles (Klösschen) abstechen. Mit Preiselbeeren, Salat und Sprossen anrichten. Toast dazu servieren.

    Wenn es schneller gehen soll, Wildpfeffer im Dampfkochtopf zubereiten.

    Eine Portion enthält:

    • kcal660
    • Eiweiss41 g
    • Fett35 g
    • Kohlenhydrate13 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal660
    • Eiweiss41 g
    • Fett35 g
    • Kohlenhydrate13 g
    Weiterempfehlen
    Drucken