Bohnen-Speck-Topf mit Birnen

Bohnen-Speck-Topf mit Birnen
  • Rezept bewerten (3.5 Sterne/88 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • 750 g durchzogener geräucherter Speck
    • 1 l Wasser
    • 1 kg Bohnen, gerüstet, halbiert
    • Salz
    • Pfeffer
    • einige Bohnenkrautzweige
    • 4 festkochende Birnen oder Kochbirnen, Fliege und Kerngehäuse mit dem Pariserlöffel entfernt
    • 1-2 EL Petersilie, gehackt
    • Petersilie oder Bohnenkraut zum Garnieren

    • 750 g
      durchzogener geräucherter Speck
    • 1 l
      Wasser
    • 1 kg
      Bohnen, gerüstet, halbiert
    • Salz
    • Pfeffer
    • einige Bohnenkrautzweige
    • 4
      festkochende Birnen oder Kochbirnen, Fliege und Kerngehäuse mit dem Pariserlöffel entfernt
    • 1-2 EL
      Petersilie, gehackt
    • Petersilie oder Bohnenkraut zum Garnieren

    Zubereiten: 20 Minuten
    Koch-/Backzeit: 55 Minuten
    Auf dem Tisch in 1 Stunde, 15 Minuten

    Speck unter fliessendem Wasser waschen. Wasser aufkochen, Speck darin 20 Minuten garen. Herausnehmen, beiseitestellen.

    Bohnen in das siedende Speck-Kochwasser geben. Salz, Pfeffer und Bohnenkraut beifügen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 30-45 Minuten kochen. In den letzten 15-20 Minuten die Birnen auf die Bohnen setzen und mitkochen.

    Speck in Stücke schneiden und auf die Bohnen und Birnen legen, nochmals erwärmen.

    Flüssigkeit abgiessen. Birnen, Bohnen und Speck in einem rustikalen Topf anrichten. Mit Petersilie bestreuen und mit Kräutern garnieren.

    Kochbirnen sind klein, grün, hart und haben nicht die Süsse und Saftigkeit unserer Tafelbirnen. In Norddeutschland findet man Kochbirnen auf dem Markt oder beim Gemüse- und Obsthändler. Bei uns sind diese speziellen Kochbirnen nur schwer erhältlich. Statt Kochbirnen festkochende Birnen verwenden.
    Nach Belieben Kartoffeln mitkochen oder Gschwellti dazuservieren.

    Eine Portion enthält:

    • kcal756
    • Eiweiss36 g
    • Fett55 g
    • Kohlenhydrate31 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal756
    • Eiweiss36 g
    • Fett55 g
    • Kohlenhydrate31 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken