ch sign

Pittabrote mit Roastbeef und Rucola

  • Rezept bewerten (4 Sterne/2 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    Backpapier für das Blech

    • Pittateig:
    • 300 g Vollkornmehl
    • ¾ TL Salz
    • 10 g Hefe
    • 2-2,5 dl Wasser
    • 1 EL Rapsöl
    • Sauce:
    • 180 g saurer Halbrahm
    • 2 TL weisser Balsamico-Essig
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 EL gehackter Schnittlauch
    • 8-12 Tranchen Roastbeef
    • 50 g Rucola
    • 1-2 Tomaten, in Scheiben geschnitten

    Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten
    Aufgehen lassen: ca. 1 Stunde
    Backen: ca. 15 Minuten

    Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in wenig Wasser auflösen, mit restlichem Wasser und Öl hineingiessen. Zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur 1 Stunde aufs Doppelte aufgehen lassen.

    Teig vierteln und auf wenig Mehl zu runden Fladen auswallen. Auf das mit Backpapier belegte Blech legen. In der Mitte des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten backen. Auskühlen lassen. Fladen zum Füllen aufschneiden.

    Für die Sauce alle Zutaten mischen.

    Pittabrote mit Roastbeef, Rucola, Tomaten und Sauce füllen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal409
    • Eiweiss20 g
    • Fett15 g
    • Kohlenhydrate49 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal409
    • Eiweiss20 g
    • Fett15 g
    • Kohlenhydrate49 g
    Weiterempfehlen
    Drucken