ch sign

Kräuter-Gugelhöpfchen

  • Rezept bewerten (2 Sterne/12 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Salzig
PDF

6 Gugelhopfförmchen von je 2 dl Inhalt

  • Butter und Mehl für die Förmchen
  • Teig:
  • 300 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 20 g Hefe
  • ca. 1,5 dl Milch, lauwarm
  • 1 Ei
  • 100 g Butter, weich
  • 5 EL Kräuter, z.B. Oregano, Rosmarin und Thymian, fein gehackt
  • Garnitur:
  • 6 Tête-de-Moine-Rosetten
  • wenig Oregano und Thymian

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Aufgehen lassen: ca. 4 Stunden
Backen: ca. 20 Minuten

Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Hefe in der Milch auflösen, mit Ei, Butter und Kräutern hineingiessen. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen, glatten Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur aufs Doppelte aufgehen lassen.

Den Teig nochmals durchkneten. Teig in 6 Portionen schneiden. Je zu einer ca. 20 cm langen Rolle drehen. In die ausgebutterten und bemehlten Förmchen verteilen. Zugedeckt 1 Stunde bis knapp unter den Förmchenrand aufgehen lassen. In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 20-25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen.

Gugelhöpfchen auf Gitter stürzen. Die noch lauwarmen oder kalten Gugelhöpfchen mit Tête-de-Moine-Rosetten und Kräutern garnieren.

Ein Stück enthält:

  • kcal351
  • Eiweiss10 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate39 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal351
  • Eiweiss10 g
  • Fett17 g
  • Kohlenhydrate39 g
Weiterempfehlen
Drucken