ch sign

Kalbsbraten mit Kräuterkruste

  • Rezept bewerten (3 Sterne/95 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    • Kräutermasse:
    • 2-3 Knoblauchzehen
    • 2 EL Oreganoblätter
    • 4-6 Salbeiblätter
    • 1 Bund Petersilie
    • 4 EL Pinienkerne
    • 2 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
    • 1-1¼ kg Kalbsnierstück
    • 1 EL Senf
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 1,5 dl Weisswein oder Kalbsfond oder Fleischbouillon
    • 2 dl Kalbsfond oder leichte Fleischbouillon

    Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
    Braten: ca. 1 Stunde 20 Minuten

    Für die Kräutermasse Knoblauch, Kräuter und Pinienkerne mit Cutter oder von Hand sehr fein hacken. Alles mit Bratbutter oder Bratcrème mischen.

    Fleisch mit Senf einreiben, würzen. Fleisch in ein Bratgeschirr legen, Kräutermasse auf der Oberseite verteilen, andrücken.

    Im unteren Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens ca. 20 Minuten anbraten. Hitze auf 180 °C reduzieren. Wein, Fonds oder Bouillon ins Bratgeschirr giessen. Kalbsbraten ca. 1 Stunde fertig braten, dabei Fond oder Bouillon nach und nach dazugiessen. Die Kerntemperatur soll 70-75 °C betragen.

    Kalbsbraten herausnehmen, warm stellen. Fett abschöpfen. Flüssigkeit in ein Pfännchen absieben, aufkochen, abschmecken.

    Fleisch tranchieren, mit dem Fond auf vorgewärmten Tellern anrichten.

    Den Fond am Schluss mit wenig Maisstärke binden: ca. 3 EL kaltes Wasser und 1-2 TL Maisstärke anrühren. Unter ständigem Rühren zum heissen Fond geben, aufkochen.
    Dazu passen Kartoffelgratin, Ofenkartoffeln, Kartoffelstock, Nudeln, Polenta und Saisongemüse.

    Eine Portion enthält:

    • kcal488
    • Eiweiss69 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate3 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal488
    • Eiweiss69 g
    • Fett20 g
    • Kohlenhydrate3 g
    Weiterempfehlen
    Drucken