ch sign

Forellen-Gratin

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
    PDF

    Für 2 Personen

    1 ofenfeste Teller

    • Butter für die Teller
    • 2-3 Lachsforellenfilets, ohne Haut, ca. 300 g
    • ¼ TL Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Koriander, frisch gemahlen
    • 1 EL Noilly Prat nach Belieben
    • 2 Eigelb
    • 1 dl Saucenrahm
    • Korianderblättchen zum Garnieren

    Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

    Die Forellenfilets schräg in 0,5 cm dicke Tranchen schneiden, in die ausgebutterten Teller legen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander würzen. Noilly Prat darüber träufeln.

    Eigelb und Rahm verrühren, über die Forellenstücke träufeln. Unter dem Grill oder in der oberen Ofenhälfte des auf 240 °C vorgeheizten Ofens 3-8 Minuten hellbraun überbacken, herausnehmen, garnieren.

    Statt Lachsforellenfilets Forellen, Felchen oder Saibling verwenden.
    Korianderblättchen durch Zitronenthymian oder Petersilie ersetzen.
    Dazu passen Kartoffeln oder Reis (mit wenig Zitronenschale oder Kräutern gewürzt).

    Eine Portion enthält:

    • kcal354
    • Eiweiss34 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate3 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal354
    • Eiweiss34 g
    • Fett23 g
    • Kohlenhydrate3 g
    Weiterempfehlen
    Drucken