ch sign

Pouletschnecken mit Hörnli und Gurken-Spaghetti

  • Rezept bewerten (5 Sterne/1 Stimme)
    PDF

    Für 4 Kinder

    Metall- oder Holzspiesschen

    • Kürbissauce:
    • 1 dl Gemüsebouillon
    • 1 dl Halbrahm
    • 1 Knoblauchzehe, gepresst
    • 300 g Kürbis, z. B. Potimarron, geschält, entkernt, in Stücke geschnitten
    • Salz
    • Salat:
    • 150 g Rahmjogurt nature
    • 2 TL Zitronensaft
    • ½ Knoblauchzehe, gepresst
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 2 TL Pfefferminze, fein geschnitten, nach Belieben
    • 1 Salatgurke, ungeschält
    • Schnecken:
    • 300-400 g Pouletbrüstchen, längs in 7-8 mm breite Streifen geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • ca. 10 Basilikumblätter, fein geschnitten
    • wenig Bratcrème
    • ca. 200 g Vollkorn-Hörnli

    Zubereitungszeit: ca. 50 Minuten

    Für die Sauce Bouillon, Rahm und Knoblauch aufkochen. Kürbis beifügen, zugedeckt bei kleiner Hitze ca. 15 Minuten weich garen.

    Für den Salat Jogurt, Zitronensaft und Knoblauch verrühren, würzen, evtl. Minze zugeben. Gurke mit dem Julienneschneider oder Sparschäler längs in Streifen schneiden, mit der Sauce mischen.

    Für die Schnecken Pouletstreifen würzen, mit Basilikum belegen, aufrollen, auf Spiesse stecken. Pouletschnecken beidseitig mit wenig Bratcrème bepinseln, beidseitig in der heissen Grillpfanne oder Bratpfanne je 2-3 Minuten braten. Herausnehmen, warm stellen.

    Hörnli in siedendem Salzwasser al dente garen, abgiessen, abtropfen lassen.

    Kürbis mit der Flüssigkeit pürieren, abschmecken.

    Wenig Sauce auf vorgewärmte Teller verteilen, Pouletschnecken darauf legen. Hörnli daneben anrichten. Restliche Sauce dazu servieren. Gurken-Spaghetti separat anrichten.

    Eine Portion enthält:

    • kcal403
    • Eiweiss31 g
    • Fett14 g
    • Kohlenhydrate39 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal403
    • Eiweiss31 g
    • Fett14 g
    • Kohlenhydrate39 g
    Weiterempfehlen
    Drucken