ch sign

Knusprige Gemüse-Triangoli mit Quark- und Tomaten-Dipp

  • Rezept bewerten (3 Sterne/28 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Salzig
PDF

Für 4 Personen/40 Stück

2 Backbleche und Backpapier

  • Quark-Dipp:
  • 150 g Halbfettquark
  • 1-2 EL Mayonnaise
  • 1 Knoblauchzehe, gepresst
  • 3-4 EL Schnittlauch und Petersilie, gehackt
  • Kräutersalz
  • Pfeffer
  • wenig Zitronensaft
  • Tomaten-Dipp:
  • 3 kleine Tomaten, geschält, entkernt, in Würfel geschnitten
  • 2-3 EL Pesto rosso
  • Salz, Pfeffer
  • Chilipulver
  • Füllung:
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 200 g Zucchetti, in kleine Stücke geschnitten
  • 200 g Rüebli, in kleine Stücke geschnitten
  • 200 g Romanesco, in kleine Stücke geschnitten
  • Butter zum Dämpfen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprika
  • 1 Ei
  • 4-5 EL Sbrinz AOP, gerieben
  • 375 g Pastateig, ausgewallt

Zubereitungszeit: ca. 75 Minuten
Backen: 8-10 Minuten

Für den Quark-Dipp alle Zutaten verrühren.

Für den Tomaten-Dipp Tomaten und Pesto in einer Pfanne andämpfen, 3-4 Minuten köcheln und würzen. Auskühlen lassen.

Für die Füllung Zwiebeln und Gemüse in der Butter andämpfen, würzen und knapp weich garen. Leicht auskühlen lassen, Ei und Käse darunter mischen.

Für die Triangoli Pastateig in 8x8 cm grosse Quadrate schneiden. Jedes Quadrat mit 1 TL Füllung belegen, Ränder mit Wasser bepinseln. Teig diagonal über die Füllung schlagen, so dass Triangoli entstehen. Ränder gut andrücken, eingeschlossene Luft herausdrücken. Auf vorbereitete Backbleche legen.

Im oberen Teil des auf 220 °C vorgeheizten Ofens 8-10 Minuten knusprig backen.

Triangoli leicht auskühlen lassen, mit den Dippsaucen servieren.

Tomaten vor dem Schälen kreuzweise einschneiden, in kochendem Wasser blanchieren.
Pesto rosso findet man in Grossverteilern.
Pastateig portionenweise verarbeiten, zu lange an der Luft gelagert wird er brüchig.

Eine Portion enthält:

  • kcal614
  • Eiweiss27 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate70 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal614
  • Eiweiss27 g
  • Fett25 g
  • Kohlenhydrate70 g
Weiterempfehlen
Drucken