Forellen-Quenelles auf Erbsensauce

Immer Saison
Forellen-Quenelles auf Erbsensauce
  • Rezept bewerten (2.4 Sterne/7 Stimmen)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • Quenelles:
  • 350 g Forellenfilets, ohne Haut und Gräten, in Stücke geschnitten
  • 2 Eiweiss, leicht verquirlt, kalt
  • 1,5 dl Vollrahm, kalt
  • 100 g Crème fraîche, kalt
  • Salz
  • weisser Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Sud:
  • 3 dl Weisswein oder Wasser
  • 7 dl Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz
  • Sauce:
  • 300 g tiefgekühlte Erbsen
  • 2 dl Sud
  • 1-2 Schalotten, fein gehackt
  • 75 g Crème acidulée
  • 1 Msp. Zucker
  • Salz
  • Muskatnuss

  • Quenelles:
  • 350 g
    Forellenfilets, ohne Haut und Gräten, in Stücke geschnitten
  • 2
    Eiweiss, leicht verquirlt, kalt
  • 1.5 dl
    Vollrahm, kalt
  • 100 g
    Crème fraîche, kalt
  • Salz
  • weisser Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Sud:
  • 3 dl
    Weisswein oder Wasser
  • 7 dl
    Wasser
  • 1 EL
    Zitronensaft
  • Salz
  • Sauce:
  • 300 g
    tiefgekühlte Erbsen
  • 2 dl
    Sud
  • 1-2
    Schalotten, fein gehackt
  • 75 g
    Crème acidulée
  • 1 Msp.
    Zucker
  • Salz
  • Muskatnuss

Für die Quenelles Fischwürfel 20 Minuten tiefkühlen. Portionenweise mit dem Eiweiss im Cutter pürieren. Rahm und Crème fraîche darunter mischen, würzen, kühl stellen.

Für den Sud alle Zutaten aufkochen. Von der Masse mit zwei in kaltes Wasser getauchten Esslöffeln Quenelles (Klösschen) abstechen. In den Sud geben, 6-8 Minuten knapp unter dem Siedepunkt ziehen lassen. Herausnehmen, abtropfen lassen, warm stellen. Sud beiseite stellen.

Für die Sauce Erbsen in siedendem Salzwasser 5-7 Minuten garen, abgiessen, abtropfen lassen. Einige davon zum Garnieren beiseite legen. 2 dl Sud und Schalotten aufkochen, auf die Hälfte einkochen. Erbsen und Crème acidulée zugeben, mischen, pürieren. Durchs Sieb streichen, abschmecken.

Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Je 2-3 Quenelles darauf anrichten, garnieren.

Dazu passt Reis.
Die Quenelles können auch als Vorspeise serviert werden.

Eine Portion enthält:

  • kcal641
  • Eiweiss39 g
  • Fett32 g
  • Kohlenhydrate36 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal641
  • Eiweiss39 g
  • Fett32 g
  • Kohlenhydrate36 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken