Würzige Hackfleischkugeln mit gratiniertem Rüebli-Kohlrabi-Gemüse und Kartoffelstock

Würzige Hackfleischkugeln mit gratiniertem Rüebli-Kohlrabi-Gemüse und Kartoffelstock
  • Rezept bewerten (3.7 Sterne/6 Stimmen)
  • Know-how-Video
PDF

Für 4 Personen

Gratinform von 1,5 Liter Inhalt
Butter für die Form

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • Hackfleischkugeln:
  • ½ Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 cm Ingwer, fein gehackt
  • wenig Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 1 TL Kreuzkümmel, grob zerstossen
  • 1 TL Koriander, grob zerstossen
  • 1 TL Fenchelsamen, grob zerstossen
  • Butter zum Andünsten
  • 250 g mageres Rindshackfleisch
  • ½ Ei
  • 2-3 EL Paniermehl
  • ½ TL Salz, evtl. Pfeffer
  • Mehl
  • Bratbutter
  • 2 EL Mehl
  • 2,5 dl Bouillon
  • wenig Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • Rüebli-Kohlrabi-Gemüse:
  • 300 g Rüebli, in Rädchen geschnitten
  • 1-2 Kohlrabi, in dünne Scheiben geschnitten und halbiert
  • Butter zum Dämpfen
  • Salz
  • 1 Prise Zucker
  • einige Zweige Thymian
  • wenig Wasser
  • 100 g Bergkäse, grob geraffelt
  • Kartoffelstock:
  • 800 g-1 kg mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Bintje, in kleine Würfel geschnitten
  • ca. 2 dl Milch
  • 1 EL Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Chili zum Garnieren

  • Hackfleischkugeln:
  • 0.5
    Zwiebel, fein gehackt
  • 1
    Knoblauchzehe, fein gehackt
  • 1 cm
    Ingwer, fein gehackt
  • wenig Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • 1 TL
    Kreuzkümmel, grob zerstossen
  • 1 TL
    Koriander, grob zerstossen
  • 1 TL
    Fenchelsamen, grob zerstossen
  • Butter zum Andünsten
  • 250 g
    mageres Rindshackfleisch
  • 0.5
    Ei
  • 2-3 EL
    Paniermehl
  • 0.5 TL
    Salz, evtl. Pfeffer
  • Mehl
  • Bratbutter
  • 2 EL
    Mehl
  • 2.5 dl
    Bouillon
  • wenig Chilischote, entkernt, fein gehackt
  • Rüebli-Kohlrabi-Gemüse:
  • 300 g
    Rüebli, in Rädchen geschnitten
  • 1-2
    Kohlrabi, in dünne Scheiben geschnitten und halbiert
  • Butter zum Dämpfen
  • Salz
  • 1 Prise
    Zucker
  • einige Zweige Thymian
  • wenig Wasser
  • 100 g
    Bergkäse, grob geraffelt
  • Kartoffelstock:
  • 0.8-1 kg
    mehlig kochende Kartoffeln, z. B. Bintje, in kleine Würfel geschnitten
  • 2 dl
    ca. Milch
  • 1 EL
    Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Chili zum Garnieren
Video-Tipps: Zubereitung Kartoffelstock und Variationen

Für die Hackfleischkugeln alle Gewürze bis und mit Fenchelsamen in Butter andünsten, bis es aromatisch duftet, zum Hackfleisch geben. Ei, Paniermehl, Salz und Pfeffer beifügen, von Hand kneten. Baumnussgrosse Kugeln formen und diese in wenig Mehl wenden. Beiseite stellen.

Für das Gemüse Rüebli und Kohlrabi in Butter andämpfen, würzen. Mit wenig Wasser ablöschen und leicht knackig garen. In die ausgebutterte Gratinform geben und mit Käse bestreuen. Im oberen Teil des auf 250 °C vorgeheizten Ofens 15-20 Minuten gratinieren.

Hackfleischkugeln in Bratbutter bei mittlerer Hitze 10-20 Minuten braten, warm stellen. Mehl im Bratenfond rösten, mit Bouillon ablöschen. Aufkochen, leicht einkochen, Chili beifügen, abschmecken.

Für den Kartoffelstock Kartoffeln in Salzwasser weich kochen, abgiessen. Restliches Wasser verdampfen lassen. Kartoffeln noch heiss durch das Passevite treiben. Milch und Butter darunter rühren, würzen. Nach Belieben mit Chili garnieren.

Hackfleischkugeln mit der Sauce, dem Kartoffel-stock und dem Gemüse auf Tellern anrichten, mit Chili garnieren, servieren.

Die Hackfleischkugeln lassen sich gut auch auf Vorrat vorbereiten.

Eine Portion enthält:

  • kcal630
  • Eiweiss31 g
  • Fett30 g
  • Kohlenhydrate57 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal630
  • Eiweiss31 g
  • Fett30 g
  • Kohlenhydrate57 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken