Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce

Kaninchenragout mit Kartoffeln und Senf-Rahmsauce
  • Rezept bewerten (4 Sterne/9 Stimmen)
    PDF

    Als Hauptgericht für 6 Personen

    Backpapier für das Blech

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • Ragout:
    • 1,2-1,5 kg Kaninchenragout
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 2 EL grobkörniger Senf
    • 1-2 Knoblauchzehen, gepresst
    • 3 Bundzwiebeln, in Stücke geschnitten
    • 2 Lorbeerblätter
    • 2 Gewürznelken
    • 2 dl Weisswein oder Fleischbouillon
    • 1 dl Fleischbouillon
    • 1,8 dl Saucen-Halbrahm
    • 2 EL Senffrüchte, in Stückchen geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 kg Kartoffeln, z. B. Victoria, evtl. halbiert
    • 2-3 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
    • Salz

    • Ragout:
    • 1.2-1.5 kg
      Kaninchenragout
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 2 EL
      grobkörniger Senf
    • 1-2
      Knoblauchzehen, gepresst
    • 3
      Bundzwiebeln, in Stücke geschnitten
    • 2
      Lorbeerblätter
    • 2
      Gewürznelken
    • 2 dl
      Weisswein oder Fleischbouillon
    • 1 dl
      Fleischbouillon
    • 1.8 dl
      Saucen-Halbrahm
    • 2 EL
      Senffrüchte, in Stückchen geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 kg
      Kartoffeln, z. B. Victoria, evtl. halbiert
    • 2-3 EL
      Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
    • Salz

    Für das Ragout Fleisch würzen. Portionenweise in Bratbutter oder Bratcrème ringsum anbraten, in ein Bratgeschirr geben. Senf und Knoblauch verrühren, Ragout-Stücke damit bepinseln. Bundzwiebeln, Lorbeer und Nelken zum Bratsatz geben, kurz andünsten. Mit Wein und/oder Bouillon ablöschen, Bratsatz auflösen. Alles zum Ragout geben.

    Kartoffeln in Bratbutter wenden, auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen. Kartoffeln unbedeckt und Ragout zugedeckt im auf 170 °C vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten garen.

    Ragout-Stücke und Zwiebeln herausnehmen, zugedeckt im ausgeschalteten Ofen warm stellen (Ofentüre spaltbreit offen lassen). Lorbeer und Nelken entfernen. Flüssigkeit in eine Pfanne absieben. Rahm zugeben, aufkochen. Senffrüchte zugeben, abschmecken. Kartoffeln salzen.

    Ragout mit Zwiebeln und wenig Sauce auf vorgewärmten Tellern verteilen. Kartoffeln dazu anrichten, restliche Sauce dazu servieren.

    Das Ragout kann 1-2 Stunden im Voraus ofenfertig gemacht werden. Ragout zugedeckt beiseite stellen. Im Ofen garen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal643
    • Eiweiss51 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate33 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal643
    • Eiweiss51 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate33 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken