ch sign

Salbei-Kalbsbrustschnitten

  • Rezept bewerten (3 Sterne/30 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    • 4 Kalbsbrustschnitten, je ca. 150 g
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 4 Zweiglein Salbei
    • 4 Tranchen Speck
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 2 rote Zwiebeln, in Spalten geschnitten
    • 2 dl Weisswein oder Gemüsebouillon
    • ca. 1 dl Fleischbouillon
    • Salbei zum Garnieren

    Fleisch würzen, je 1 Salbeizweiglein darauf legen, mit Speck umwickeln, dabei die Enden unter die Küchenschnur schieben. In heisser Bratbutter kräftig anbraten. Zwiebeln zugeben, mit Wein ablöschen, kurz aufkochen. Bouillon dazugiessen, zugedeckt bei kleiner Hitze 1½-2 Stunden schmoren lassen.

    Kalbsbrustschnitten mit frischem Salbei garnieren, mit Zwiebeln und Sauce servieren.

    Dazu passen Polenta, Kartoffelstock, Reis oder vorgekochter Hartweizen.
    Statt Zwiebeln Rüebli, Kohlrabi oder Spargeln mitgaren.
    Salbei durch Rosmarin ersetzen.

    Eine Portion enthält:

    • kcal242
    • Eiweiss34 g
    • Fett7 g
    • Kohlenhydrate3 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal242
    • Eiweiss34 g
    • Fett7 g
    • Kohlenhydrate3 g
    Weiterempfehlen
    Drucken