Grüne Törtchen

Jetzt Saison
Grüne Törtchen
  • Rezept bewerten (5 Sterne/1 Stimme)
  • Vegetarisch
  • Salzig
  • Know-how-Video
PDF

Vorspeise für 6 Personen

12 Förmchen von 9 cm Ø oder 6 Förmchen von 9 cm Ø und Backpapier und Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Butter für die Förmchen

Für Portionen
Umrechnen

Hinweis

Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
031 359 57 53
rezeptberatung@swissmilk.ch

  • Teig:
  • 150 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 60 g Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 0,7 dl Wasser
  • (oder Fertig-Butterkuchenteig)
  • Belag:
  • 1 Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 250 g Rosenkohl, geviertelt
  • 1 dl Apfelsaft
  • 1 EL Korinthen
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g Sauermilch

  • Teig:
  • 150 g
    Mehl
  • 0.5 TL
    Salz
  • 60 g
    Butter, kalt, in Stücke geschnitten
  • 0.7 dl
    Wasser
  • (oder Fertig-Butterkuchenteig)
  • Belag:
  • 1
    Schalotte, fein gehackt
  • Butter zum Dämpfen
  • 250 g
    Rosenkohl, geviertelt
  • 1 dl
    Apfelsaft
  • 1 EL
    Korinthen
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 150 g
    Sauermilch
Video-Tipps: Anleitung geriebener Teig

Für den Teig Mehl, Salz und Butter zu einer krümeligen Masse reiben, eine Mulde formen. Wasser hineingiessen. Zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Teig auf wenig Mehl 2-3 mm dick auswallen. Rondellen von ca. 10 cm Ø ausstechen. Ausgebutterte Förmchen damit auslegen, Böden mit einer Gabel einstechen. Je mit einem 2. Förmchen oder mit einer Backpapierrondelle und Hülsenfrüchten beschweren, 20 Minuten kühl stellen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10-12 Minuten backen und auskühlen lassen.

Bödeli im auf 80 °C vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten erwärmen.

Für den Belag Schalotten in Butter andämpfen. Rosenkohl zugeben, mitdämpfen. Mit Apfelsaft ablöschen, Korinthen zugeben. Unter gelegentlichem Rühren bei kleiner Hitze 10-15 Minuten unbedeckt garen, evtl. wenig Apfelsaft nachgiessen, würzen.

Teigbödeli auf Tellern anrichten. Füllung in den Bödeli verteilen, je 1 Esslöffel Sauermilch darauf geben, sofort servieren.

Vorbereiten:
Die Teigbödeli 1/2-1 Tag im Voraus zubereiten. Rosenkohl 3-4 Stunden im Voraus garen, kurz vor dem Anrichten nochmals aufkochen.

Statt die Bödeli selber zuzubereiten, Törtchen mit gekauften salzigen Mürbeteig-bödeli herstellen.

Eine Portion enthält:

  • kcal222
  • Eiweiss5 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate24 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal222
  • Eiweiss5 g
  • Fett12 g
  • Kohlenhydrate24 g
Weiterempfehlen
Drucken Drucken
Weiterempfehlen
DruckenDrucken