ch sign

Pasta-Rondini

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

1 Gratinform von ca. 30 cm Durchmesser

  • Butter für die Form
  • 8 Rondini
  • Füllung:
  • 100 g kleine Teigwaren, z. B. feine Hörnli, al dente gekocht, abgetropft
  • 8 getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt, abgetropft, klein geschnitten
  • 1 Schalotte, an der Bircherraffel gerieben
  • 50 g Gruyère AOP, frisch gerieben
  • 8 Salbeiblättchen, fein gehackt
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1,8 dl Halbrahm
  • Bratcrème zum Bestreichen
  • Salbei, evtl. mit Blüten, zum Garnieren

Bei den Rondini oben ca. 1 cm breit den Deckel wegschneiden, mit Kugelausstecher aushöhlen. Alles auf dem Dämpfkörbchen knapp weich garen. Herausnehmen, abtropfen lassen. Rondini und deren Inneres in die ausgebutterte Form geben.

Für die Füllung alle Zutaten bis und mit Salbei mischen, würzen. Füllung in die Rondini verteilen. Mit dem Rahm übergiessen, Deckel auflegen und mit Bratcrème bestreichen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal388
  • Eiweiss13 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate40 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal388
  • Eiweiss13 g
  • Fett19 g
  • Kohlenhydrate40 g
Weiterempfehlen
Drucken