Hackfleisch-Gemüsezwiebeln

Hackfleisch-Gemüsezwiebeln
  • Rezept bewerten (3.7 Sterne/16 Stimmen)
    PDF

    Für 4 Personen

    1 Gratinform von 1,5l Inhalt

    Für Portionen
    Umrechnen

    Hinweis

    Der Mengenrechner passt nur die fett ausgezeichneten Mengen der Zutaten gemäss deiner gewählten Personenzahl an. Alle restlichen Mengenangaben sowie die Koch- und Backzeiten werden nicht automatisch geändert. Je nach Rezept verändern diese sich jedoch bei einer anderen Zutatenmenge. Bitte beachte dies bei der Zubereitung. Bei Unsicherheiten hilft dir unsere Kulinarik-Expertin Marie gerne weiter!
    031 359 57 53
    rezeptberatung@swissmilk.ch

    • Butter für die Form
    • 4 Gemüsezwiebeln, ca. 1 kg
    • 1,8 dl Saucenhalbrahm
    • 1,5 dl starke Gemüsebouillon
    • Füllung:
    • 400 g Hackfleisch, z. B. Dreierlei
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 150 g Zwiebel-Inneres, fein gehackt
    • 3 EL Tomatenpüree
    • 2 EL Mehl
    • 1,5 dl Rotwein
    • 1,5 dl Fleischbouillon
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • ½ Bund Schnittlauch, fein geschnitten
    • einige Butterflocken
    • Zwiebelsprossen zum Garnieren

    • Butter für die Form
    • 4
      Gemüsezwiebeln, ca. 1 kg
    • 1.8 dl
      Saucenhalbrahm
    • 1.5 dl
      starke Gemüsebouillon
    • Füllung:
    • 400 g
      Hackfleisch, z. B. Dreierlei
    • Bratbutter oder Bratcrème
    • 150 g
      Zwiebel-Inneres, fein gehackt
    • 3 EL
      Tomatenpüree
    • 2 EL
      Mehl
    • 1.5 dl
      Rotwein
    • 1.5 dl
      Fleischbouillon
    • Salz
    • Pfeffer aus der Mühle
    • 0.5 Bund
      Schnittlauch, fein geschnitten
    • einige Butterflocken
    • Zwiebelsprossen zum Garnieren

    Von den Gemüsezwiebeln einen 1-2 cm breiten Deckel wegschneiden. Alles auf dem Dämpfkörbchen 10-15 Minuten zugedeckt garen. Zwiebeln herausnehmen, abkühlen lassen. Zwiebel-Inneres bis auf 2-3 Schalen herausnehmen. 150 g Zwiebel-Inneres für die Füllung fein hacken. Zwiebelhüllen in die ausgebutterte Gratinform stellen. Rahm und Bouillon verrühren, in die Form giessen.

    Für die Füllung Hackfleisch in der Bratbutter anbraten. Gehackte Zwiebeln und Tomatenpüree kurz mitbraten. Mehl darüber streuen. Mit dem Wein und der Bouillon ablöschen. Unter Rühren aufkochen, 5 Minuten köcheln lassen, würzen. Schnittlauch darunter mischen, Zwiebeln füllen. Deckel darüber legen, Butterflocken darauf verteilen.

    In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 25-30 Minuten gratinieren, garnieren.

    Restliches Gemüsezwiebel-Inneres für eine Zwiebel- oder Gemüsesuppe oder Wähe verwenden.
    Mit der Hackfleischfüllung lassen sich auch Kartoffeln, Peperoni, Rondini und Zucchini füllen.
    Gemüsezwiebeln sind beim Grossverteiler, beim Gemüsebauer oder auf dem Markt erhältlich. Sie haben ein feines mildes Aroma.

    Eine Portion enthält:

    • kcal439
    • Eiweiss19 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate14 g
    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    3 x täglich

    Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

    Das Rezept saisonal kochen

    • Jan
    • Feb
    • Mar
    • Apr
    • Mai
    • Jun
    • Jul
    • Aug
    • Sep
    • Okt
    • Nov
    • Dez

    Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

    Das Rezept saisonal kochen

    Nährwerte

    Eine Portion enthält:

    • kcal439
    • Eiweiss19 g
    • Fett32 g
    • Kohlenhydrate14 g
    Weiterempfehlen
    Drucken Drucken
    Weiterempfehlen
    DruckenDrucken