ch sign

Pfefferguetzli

  • Rezept bewerten (2 Sterne/7 Stimmen)
  • Einfach & schnell
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 40 Stück

Butter für das Blech

  • 100 g Sultaninen, hell und dunkel
  • 2 EL Kirsch
  • 75 g Baumnüsse, gehackt
  • 75 g Haselnüsse, gehackt
  • 50 g dunkle Schokolade, fein gehackt
  • 1 Orangenschale, abgeriebene Schale
  • 3 EL flüssiger Honig
  • 3 Eigelb, verquirlt
  • Muskatnuss
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Mehl

bis 30 Min.

Sultaninen und Kirsch mischen, kurz marinieren.

Alle Zutaten bis und mit Salz mischen. Mehl beigeben, zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig halbieren, je eine 25 cm lange Rolle formen. In Klarsichtfolie wickeln und für 15-30 Minuten in den Tiefkühler legen.

Klarsichtfolie entfernen. Mit einem scharfen Messer in 5-7 mm dicke Taler schneiden und auf das bebutterte Blech legen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 10-15 Minuten knusprig backen.

Noch besser schmecken die Pfeffertaler, wenn sie vor dem Geniessen 2-3 Tage in einer Dose aufbewahrt werden.

Ein Stück enthält:

  • kcal59
  • Eiweiss1 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate5 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Ein Stück enthält:

  • kcal59
  • Eiweiss1 g
  • Fett4 g
  • Kohlenhydrate5 g
Weiterempfehlen
Drucken