ch sign

Süsser Kürbisstrudel mit Vanille-Grand-Marnier-Sauce

  • Rezept bewerten (2 Sterne/6 Stimmen)
  • Vegetarisch
  • Süss
PDF

Für 4 Personen

Backblech und Backpapier

Teig:

  • 150 g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 1 Ei
  • 4 EL Wasser
  • 1 EL flüssige Butter
  • 50 g Butter, flüssig
  • (oder Fertig-Strudelteig)

Füllung

  • 600 g Kürbis, gerüstet, an der Röstiraffel geraffelt
  • ½ Orange, abgeriebene Schale und Saft
  • 3 EL Zucker
  • 5 EL Rosinen
  • 3 Feigen, getrocknet, in kleine Würfel geschnitten
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen

Sauce

  • 1 TL Maisstärke
  • 3,5 dl Milch
  • 0,5 dl Vollrahm
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
  • ½ Vanillestängel, aufgeschlitzt
  • 2 EL Grand Marnier oder Orangensaft
  • wenig Orangenschale, abgerieben

Für den Teig Mehl und Salz mischen, eine Mulde formen. Ei, Wasser und Butter verquirlen, hineingiessen. Zu einem glatten, gschmeidigen Teig kneten. Unter einer heiss ausgespülten Schüssel 30 Minuten ruhen lassen.

Teig möglichst dünn auswallen. Auf ein bemehltes Küchentuch legen, mit den Fingern hauchdünn ausziehen. Mit einem Teil der Butter bepinseln. Mit Haselnüssen bestreuen.

Für die Füllung alle Zutaten bis und mit Feigen vermischen. Auf den Teig verteilen, etwas Rand freilassen.

Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen. Mit der Abschlusskante nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Mit der restlichen Butter bepinseln.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-40 Minuten backen.

Für die Sauce alle Zutaten in eine Pfanne geben, gut mischen. Unter ständigem Rühren aufkochen. Gut auskühlen lassen.

Sauce kalt und Strudel lauwarm servieren.

Kürbis durch Rüebli ersetzen.
Schneller geht es mit gekauftem Strudelteig

Eine Portion enthält:

  • kcal632
  • Eiweiss15 g
  • Fett32 g
  • Kohlenhydrate71 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal632
  • Eiweiss15 g
  • Fett32 g
  • Kohlenhydrate71 g
Weiterempfehlen
Drucken