ch sign

Kartoffel-Linsen-Terrine

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 6 Personen als Vorspeise

1 Terrinenform von 1 Liter Inhalt
Alufolie und wenig Butter oder Öl für die Form

  • 50 g rote Linsen
  • 50 g schwarze Linsen (Beluga)
  • 250 g fest kochende Kartoffeln, in Scheiben geschnitten, knapp weich gekocht
  • 1 Bund Schnittlauch, fein geschnitten

Guss

  • 3 Eier
  • 1 dl Rahm
  • 2 EL Maisstärke
  • ½ TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle

  • Lollosalat, Schnittlauch und Kapuzinerblüten zum Garnieren

Die Form Alufolie auskleiden, mit Butter einfetten.

Die Linsen separat je in 1 dl Wasser zugedeckt knapp weichkochen. Kalt abspülen und abtropfen lassen.

Lagenweise rote Linse, Schnittlauch, Kartoffeln, schwarze Linsen, Schnittlauch und Kartoffeln in die vorbereitete Form schichten.

Für den Guss alle Zutaten gut verrühren, in die Form giessen.

Form mit Alufolie zudecken. In ein Wasserbad stellen. Form 2/3 mit siedendem Wasser füllen.

Im auf 160 °C vorgeheizten Ofen 60-70 Minuten pochieren. Die Masse soll auf Fingerdruck nicht mehr stark nachgeben. Herausnehmen, direkt im Wasserbad abkühlen lassen. Terrine auf eine Platte stürzen, in Tranchen schneiden. Lauwarm oder kalt servieren.

Dazu passt eine Salatsauce (Vinaigrette) mit wenig abgeriebener Zitronenschale.

Eine Portion enthält:

  • kcal187
  • Eiweiss8 g
  • Fett9 g
  • Kohlenhydrate19 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal187
  • Eiweiss8 g
  • Fett9 g
  • Kohlenhydrate19 g
Weiterempfehlen
Drucken