ch sign

Gebratene Rondini im Kräuter-Nudel-Nest

  • Rezept bewerten (0 Stern/0 Stimme)
  • Vegetarisch
PDF

Für 4 Personen

Backpapier für das Blech

  • 4 Rondini, halbiert
  • Bratcreme zum Bepinseln
  • Salz
  • 400-500 g feine Nudeln
  • 1-2 Schalotten, fein gehackt
  • 1-2 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 40 g Butter
  • 4 Tomaten, gehäutet, entkernt, in Würfelchen geschnitten
  • 1 TL Rosmarin, fein gehackt
  • 1 EL Basilikum, fein geschnitten
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Sbrinzflocken AOP zum Darüberstreuen
  • Rosmarin oder Basilikum zum Garnieren

Rondini ringsum mit Bratcrème bepinseln. Mit den Schnittflächen nach oben auf dem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

In der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens 30-35 Minuten braten, salzen.

Nudeln in siedendem Salzwasser al dente kochen, abgiessen.

Schalotten und Knoblauch in Butter in der Nudelpfanne andämpfen. Tomaten und Kräuter beifügen, 2-3 Minuten mitdämpfen, würzen. Nudeln zugeben, sorgfältig mischen, erhitzen.

Nudeln mit Hilfe einer Fleischgabel und eines Schöpflöffels zu Nestchen drehen, auf vorgewärmten Tellern anrichten. Rondini hineinsetzen, mit Sbrinz bestreuen, garnieren.

Eine Portion enthält:

  • kcal563
  • Eiweiss16 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate92 g
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

3 x täglich

Geniessen Sie täglich drei Portionen Milch und Milchprodukte für Ihr Wohlbefinden.

Das Rezept saisonal kochen

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Das Rezept saisonal kochen

Nährwerte

Eine Portion enthält:

  • kcal563
  • Eiweiss16 g
  • Fett14 g
  • Kohlenhydrate92 g
Weiterempfehlen
Drucken